Altenpflege: Verdi fordert mindestens 16 Euro für Fachkräfte

Altenpflege: Verdi fordert mindestens 16 Euro für Fachkräfte
18.01.2019 21:56:40

BERLIN (dpa-AFX) - Die Gewerkschaft Verdi fordert, in einem allgemeingültigen Tarifvertrag für die Altenpflege einen Stundenlohn von mindestens 16 Euro für Fachkräfte festzuschreiben. Hilfskräfte sollen mindestens 12,84 Euro bekommen. Die zuständige Tarifkommission beschloss am Freitag entsprechende Forderungen, wie die Gewerkschaft mitteilte.

Diese Löhne sollen bundesweit gelten, unterschiedliche Entgelte in Ost und West soll es nicht geben. Zudem will Verdi einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen pro Jahr bei einer Fünf-Tage-Woche durchsetzen. Darüber hinaus soll kein Beschäftigter in Altenpflegeeinrichtungen in einer Schicht allein arbeiten müssen.

Verdi-Vorstandsmitglied Sylvia Bühler sagte: "Mit guten Arbeitsbedingungen und einer angemessenen Bezahlung können erfahrene Fachkräfte gehalten und neue gewonnen werden." Und viele, die in Teilzeittätigkeiten geflüchtet seien, würden wieder aufstocken. "Ein bundesweit geltender Tarifvertrag hilft nicht nur den Beschäftigten, sondern letztendlich auch den Arbeitgebern", erklärte sie./and/DP/he

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit