BUY, HOLD, SELL

Analysten-Einstufungen vom 05.12.2018

Analysten-Einstufungen vom 05.12.2018
05.12.2018 21:34:40

Ausgewählte Analysteneinstufungen von 05.12.2018

JPMorgan hebt HeidelbergCement auf 'Overweight' - Senkt Ziel

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat HeidelbergCement von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft, das Kursziel aber von 74 auf 73 Euro gesenkt. Angesichts der eingetrübten Markterwartungen habe die europäische Baustoffindustrie das Zeug, 2019 positiv zu überraschen, schrieb Analyst Rajesh Patki in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Er rechnet für den Sektor im kommenden Jahr mit einem beschleunigten Umsatzwachstum, steigenden Zementpreisen sowie positiveren Währungsentwicklungen als 2018.

UBS hebt Zalando auf 'Neutral' und senkt Ziel auf 30 Euro

ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat Zalando von "Sell" auf "Neutral" hochgestuft, das Kursziel aber von 35 auf 30 Euro gesenkt. Nach dem rund 40-prozentigen Kurssturz seien rückläufige Margen und ein geringeres Umsatzwachstum nun in der Aktie des Online-Modehändlers eingepreist, schrieb Analystin Olivia Townsend in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die wichtigste Entwicklung, die sie bezüglich Zalando positiver stimmen wurde, wäre eine Erholung des durchschnittlichen Bestellwertes der Kunden.

Morgan Stanley senkt Osram auf 'Equal-weight' - Ziel 40 Euro

NEW YORK - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat OSRAM von "Overweight" auf "Equal-weight" abgestuft, aber das Kursziel auf 40 Euro belassen. Die Aktie des Beleuchtungsspezialisten habe das Kursziel erreicht und habe derzeit kein weiteres Potenzial, schrieb Analystin Lucie Carrier in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Aus der Auto- und der Halbleiterindustrie gebe es anhaltenden Druck und die Übernahmespekulationen hätten sich bislang nicht erhärtet.

Barclays senkt GlaxoSmithKline auf 'Equal Weight'

LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat GlaxoSmithKline von "Overweight" auf "Equal Weight" abgestuft und das Kursziel von 1750 auf 1600 Pence gesenkt. Die Aktien zählten zu den Papieren, die sich im bisherigen Kursverlauf noch relativ gut geschlagen hätten, schrieb Analyst Emmanuel Papadakis in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die Anteilsscheine des britischen Pharmakonzerns seien zwar weiter attraktiv bewertet, allerdings könnten sich im kommenden Jahr bessere Gelegenheiten ergeben, um die Aktien wieder positiver einzuschätzen.

DZ Bank senkt fairen Wert für Software AG auf 46 Euro - 'Kaufen'

FRANKFURT - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Software AG (Software) von 50 auf 46 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Angesichts schwieriger werdender konjunktureller Rahmenbedingungen habe er die Schätzungen zurückgenommen und liege nun in etwa auf dem Niveau des Konsens, schrieb Analyst Harald Schnitzer in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Im Rahmen des Kapitalmarkttages im Februar werde der Softwarehersteller die künftige Strategie erläutern, wobei die Auslandsaktivitäten noch verstärkt und technologisch passende Akquisitionen vorgenommen werden dürften.

Morgan Stanley hebt Ziel für ABB auf 24,10 Franken

NEW YORK - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für ABB von 23,40 auf 24,10 Franken angehoben, aber die Einstufung auf "Equal-weight" belassen. Das neue Ziel ergebe sich aus der Summe der Einzelteile und der Bewertung der Wettbewerber, schrieb Analyst Ben Uglow in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie.

Morgan Stanley senkt Ziel für Kion auf 68 Euro - 'Overweight'

NEW YORK - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für Kion (KION GROUP) mit Blick auf das kommende Jahr von 70 auf 68 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Overweight" belassen. Bei einer negativen Konjunkturentwicklung und weiteren US-Importzöllen gehöre die Aktie des Gabelstaplerherstellers innerhalb des Investitionsgütersektors zu den Werten mit den größten Abwärtsrisiken, schrieb Analyst Ben Uglow in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Blieben neue Zölle aus und wachse die Wirtschaft moderat, könnte sie umgekehrt zu den größten Gewinnern zählen.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

/jha

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit