BG Group verkauft australisches Pipeline-Geschäft für fünf Milliarden US-Dollar

BG Group verkauft australisches Pipeline-Geschäft für fünf Milliarden US-Dollar
10.12.2014 09:21:48

LONDON (dpa-AFX) - Der britische Öl- und Gaskonzern BG Group will sein australisches Geschäft mit Gasleitungen für rund fünf Milliarden US-Dollar veräußern. Australiens größter Infrastrukturkonzern für Gas, die APA Group, werde die Tochter QCLNG Pipeline Pty übernehmen, teilte die BG Group am Dienstagabend mit. Der Deal soll im ersten Halbjahr 2015 abgeschlossen sein. Die Aktie legte in den ersten Handelsminuten deutlich zu, gab die Gewinne aber schnell wieder größtenteils ab.

Die Briten erwarten durch den Verkauf zwar einen Nachsteuergewinn von 2,7 Milliarden Dollar, der allerdings zum größten Teil durch Wertberichtigungen in Höhe von rund zwei Milliarden Dollar auf die übrigen Teile der Tochter QCLNG aufgefressen werde. Übergangschef Andrew Gould hatte bereits angekündigt, über den Verkauf von Randgeschäften nachzudenken. Das Pipeline-Geschäft zähle nicht zum Kerngeschäft, hieß es weiter.

Die BG-Tochter besitzt ein 543 Kilometer langes Gasleitungssystem, das zwischen 2011 und 2014 gebaut und Gasfelder im südlichen Queensland mit zwei Verladestationen für Flüssiggas an der Ostküste Australiens verbindet.

/mne/jha/zb

Aktienempfehlungen zu BG Group plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit