DAX 15.587 0,8%  MDAX 34.358 0,6%  Dow 35.295 1,1%  Nasdaq 15.147 0,6%  Gold 1.768 0,0%  TecDAX 3.726 0,4%  EStoxx50 4.183 0,8%  Nikkei 29.069 1,8%  Dollar 1,1601 0,0%  Öl 84,9 1,0% 
AKTIE DER WOCHE

Blue Cap-Aktie: Top Small Cap mit extrem günstiger Bewertung

Blue Cap-Aktie: Top Small Cap mit extrem günstiger Bewertung
19.11.2014 12:43:00

Gerade bei kleineren Werten sind Informationen oft der entscheidende Faktor, um erfolgreich zu sein. Anleger können die zeitintensive Suche nach aussichtsreichen Aktien auch Profis überlassen, die damit selber Geld verdienen. Papiere von Beteiligungsfirmen wie der nahezu unbekannten Blue Cap bieten daher eine clevere Alternative. Erst ganz langsam scheinen Investoren die massive Unterbewertung des Small Caps zu erkennen. Eine besondere Chance, die Anleger nutzen sollten. Franz-Georg Wenner

Erst seit 2006 sind die Münchener aktiv und aufgrund ihrer geringen Marktkapitalisierung von rund 21 Mio. Euro ein unbeschriebenes Blatt selbst unter Experten. Doch das könnte sich in Zukunft stark ändern. Gleich mehrere Kaufargumente sprechen für den Wert.

Als Holding investiert Blue Cap in gut positionierte Nischenanbieter oder auch Weltmarktführer, die sich in Umbruchsituationen, Finanzengpässen oder einer ungelösten Nachfolgeproblematik befinden und mit starken Produkten in einer führenden Position sind. Der Beteiligungsfokus ist auf kleine Mittelständler gerichtet, die einen Umsatz zwischen fünf bis 50 Mio. Euro erzielen. Mit diesem Schwerpunkt konzentriert sich die Blue Cap auf eine Nische, die von anderen Beteiligungsunternehmen kaum beachtet wird und die Chancen auf attraktive Investments deutlich verbessert. Dank eines umfangreichen Netzwerks aus unterschiedlichen Bereichen werden regelmäßig spannende neue Akquisitionsziele an die Blue Cap herangetragen.

Im Gegensatz zu anderen Beteiligungsgesellschaften ist das Management aber nicht auf schnelle Exits aus, sondern verfolgt langfristige Wachstumspläne. Langfristiges Ziel ist der Aufbau zu einer Holding von unabhängig geführten Industrieunternehmen, um so den Unternehmenswert zu steigern. Die Gruppe soll dabei auch unabhängig von der Anzahl der Beteiligungen wachsen und Erträge erzielen, die reinvestiert oder auch ausgeschüttet werden können. Eine Strategie, die erfolgreich ist, wie die Vergangenheit zeigt. Im Januar verkauften die Münchener den Maschinenbauer H.Schreiner Test- und Sonderanlagen mit einer Wertsteigerung von 200 Prozent, was einer Rendite von 25 Prozent p.a. auf das eingesetzte Kapital entspricht.

Auf Seite 2: Qualitätswerte aus Deutschland

Seite: 1 | 2 | 3

Aktien in diesem Artikel

Airbus SE (ex EADS) 114,70 0,92% Airbus SE (ex EADS)
BASF 65,02 -0,26% BASF
Blue Cap AG 28,80 0,00% Blue Cap AG
QIAGEN N.V. 44,73 0,79% QIAGEN N.V.
Roche AG (Genussschein) 0,00 0,00% Roche AG (Genussschein)

Aktienempfehlungen zu General Electric Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
16.03.21 General Electric buy Goldman Sachs Group Inc.
11.03.21 General Electric buy Goldman Sachs Group Inc.
08.03.21 General Electric Neutral Credit Suisse Group
26.01.21 General Electric Neutral JP Morgan Chase & Co.
02.03.20 General Electric Neutral JP Morgan Chase & Co.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit