CHARTCHECK

BMW-Aktie hebt ab: Wie die Fahrt weitergeht

BMW-Aktie hebt ab: Wie die Fahrt weitergeht

WKN: 519000 ISIN: DE0005190003 BMW AG

74,27 EUR
0,09 EUR 0,12 %
14.12.2018 - 17:35
04.12.2018 04:40:00

Die Aktien von BMW legen am Montag um mehr als sechs Prozent zu. Zuvor wurde bekannt, dass China seine Importzölle auf US-Autos reduziert. Das eröffnet auch für die deutschen Autobauer Kursfantasie. Der Sprung über die 21-Tagelinie ist geglückt. Der Titel stand im Jahresverlauf stark unter Druck und hat nun entsprechendes Aufwärtspotenzial. Wohin die Kurse fahren können, was Anleger wissen müssen - und wie Börsianer bei einer weiteren Erholung PS-stark dabei sein können. Von Manfred Ries



Ausgangssituation und Signal



Was für ein starker Wochenstart: Begleitet von einem dicken Plus beim Deutschen Aktienindex (DAX) ziehen die Papiere der deutschen Autobauer mächtig an. Ganz vorne am heutigen Handelsstart: Die BMW-Aktie. Die Titel steigen in der ersten Handelsstunde um 6,1 Prozent. Damit haben sie sich von ihrem vergangenen Tief kräftig erholt. Zum Hintergrund: BMW markierte in der Vorwoche mit 71,36 Euro ein 26-Monatstief; dieses ist im Monatschart gut erkennbar. Mit dem heutigen Plus kostet eine BMW-Aktie wieder mehr als im Durchschnitt der vergangenen 21 Handelstage, dargestellt durch die 21-Tagelinie (grün). Damit könnte sich nun ein kurzfristiger Aufwärtstrend einstellen.

Die Charts im Detail



Zum Hintergrund der heutigen Kursrallye: China reduziert die Importzölle auf US-Fahrzeuge. Da machen sich nun auch die deutschen Autobauer Hoffnungen auf ein gutes Ende des (Handels)Krieges. Wohin geht die weitere Fahrt? Anleger sollten die 200-Tagelinie (blaue Kurve) scharf im Auge behalten. Diese verläuft bei derzeit 82,65 Euro und stellt mit ihrem fallenden Verlauf ein Widerstand für die Kursnotierung von BMW dar. Dies ist im Tageschart gut ersichtlich: Im vergangenen September scheiterte dort ein Erholungsversuch (roter Kreis).

Gleichwohl impliziert ein Kursziel von 82,65 Euro ein hohes Kurspotenzial, welches sich gewinnstark hebeln lässt, zumal die Aktie im mittelfristigen Bereich als überverkauft gilt: Hiervon zeugt der prozentuale Abstand zwischen 200-Tagelinie und Aktienkurs, wie er unterhalb des Wochencharts abgetragen ist. Derzeit notieren die BMW-Aktien mehr als sechs Prozent unterhalb ihrer 200-Tagelinie. Das bisherige Jahreshoch lag übrigens bei 97,50 Euro. Und dort veranschlagen wir auch unser langfristiges Kursziel.

Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Nachfolgendes Produkt der Emittentin BNP Paribas zielt auf steigende Notierungen bei den BMW-Aktien ab. Der Hebel liegt bei spannenden 6,8. Würde der Kurs des BMW-Papiers bis an die 200-Tagelinie heran steigen, so würde sich mit dem nachfolgenden Derivat ein Gewinn von knapp 43 Prozent einstellen. Notierungen um 97,50 Euro (bisheriges Jahreshoch) würden den Preis des Derivats sogar um mehr als 160 Prozent verteuern.

Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau


Trading-Ideen

Trading-Idee
Basiswert BAY.MOTOREN WERKE AG ST
Produktvorstellung Turbo
WKN PP2Y6F
Emittent BNP Paribas
Laufzeit endlos
Basispreis 64,88
Knock-Out-Schwelle 64,88
Hebel 6,45
Kurs in EUR 1,22


Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.

Weitere Links:


Bildquelle: BMW AG

Aktien in diesem Artikel

BMW AG 74,27 0,12% BMW AG
BNP Paribas S.A. 41,52 -1,74% BNP Paribas S.A.

Aktienempfehlungen zu BMW AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
06.12.18 BMW Reduce Commerzbank AG
06.12.18 BMW Equal-Weight Morgan Stanley
05.12.18 BMW Halten Independent Research GmbH
05.12.18 BMW overweight Barclays Capital
04.12.18 BMW Neutral UBS AG
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

DAX 10.865,77
-0,54%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit