TRADER 2018

Börsenspiel: Es geht wieder los - Jagd auf den Jaguar

Börsenspiel: Es geht wieder los - Jagd auf den Jaguar

WKN: 566010 ISIN: DE0005660104 EUWAX AG

75,00 EUR
3,00 EUR 4,17 %
16.08.2018 - 15:21
10.08.2018 02:20:00

Am 3. September geht es los. Dann startet die Neuauflage des Börsenspiels der Commerzbank. BÖRSE ONLINE begleitet dieses in den kommenden Wochen als Medienpartner.



Dieses Mal ist es ein Sportwagen. Nachdem im vergangenen Jahr beim Trader-Börsenspiel noch der neue SUV von Jaguar als Hauptpreis lockte, darf sich der Gewinner in diesem Jahr auf ein kleineres, aber schnelleres Auto freuen: Zu gewinnen gibt es den Jaguar F-Type. Um die wilde Katze zu bekommen, müssen sich Anleger allerdings strecken. Denn wie in den vergangenen Jahren wird der Andrang wohl wieder groß sein. Die erwartete Teilnehmerzahl liegt bei über 20 000.



Ab sofort können sich Interessierte kostenlos online anmelden. Der Startschuss für "Trader 2018" fällt am Montag, 3. September, um 8.00 Uhr.


Insgesamt haben die Teilnehmer dann acht Wochen Zeit, sich über diesen Zeitraum an die Spitze des Feldes zu setzen. Jeder Spieler bekommt ein stattliches Startkapital: Fiktiv erhält jeder zwei Depots und beginnt jeweils mit einem Betrag von 100 000 Euro. Der Vorteil dieser Vorgehensweise: Die Teilnehmer können dadurch ganz unterschiedliche Anlagestrategien verfolgen. Denn klar ist: Die Börse ist unberechenbar. Und nur wer beim Börsenspiel viel riskiert, wird am Ende ganz oben auf dem Treppchen stehen.

Damit der Hebel nicht allzu mächtig wird, gibt es in diesem Jahr zwei Änderungen: Zum einen muss der gehandelte Kurs einer Aktie bei mindestens einem Euro liegen. Im vergangenen Jahr lag der Mindestwert noch bei 0,25 Euro. Nach oben gesetzt wurde auch die Schwelle, ab der Derivate wie Optionsscheine oder Turbozertifikate gehandelt werden können. Auch hier muss zum Kaufzeitpunkt der Briefkurs bei mindestens einem Euro liegen. Dadurch sinkt zwar die Wahrscheinlichkeit, dass der Sieger in diesem Jahr eine neue Rekordsumme erzielt, allerdings ist die Chance für diejenigen, die nicht alles auf eine Karte setzen, etwas höher - wenngleich bei einer zu konservativen Strategie die Aussicht auf Erfolg nicht gerade gut ist.

Im vergangenen Jahr steigerte der Gesamtsieger den Einsatz von 100 000 Euro innerhalb von zwei Monaten auf mehr als eine Million Euro. Trotz dieser gewaltigen Performance fiel die Entscheidung denkbar knapp aus: Erst am vorletzten Spieltag konnte sich der Sieger auf den ersten Platz zurückhangeln.

Wie in den Vorjahren werden sämtliche Transaktionen ab dem ersten Tag gewertet. Die jeweilige Platzierung wird immer am darauffolgenden Tag angezeigt. Gesamtsieger ist derjenige, der am letzten Spieltag, dem 26. Oktober 2018, das höchste Volumen ausweist. Doch nicht nur der Erstplatzierte bekommt einen stattlichen Preis. Am Ende jeder Spielwoche erhält der Teilnehmer mit dem größten Depotplus 2222 Euro. Zudem werden acht iPhones verlost - unabhängig von der Performance.

BÖRSE ONLINE stellt in den kommenden Wochen die handelbaren Produkte vor, um die Leser topfit für das Spiel zu machen. So oder so zahlt sich eine Teilnahme aus. Entweder Sie werden reicher an Wissen - oder im besten Fall Eigentümer eines Jaguars.

Ihr Klick zum Börsenspiel: Ab sofort können Sie sich online zum Wettbewerb "Trader 2018" anmelden. Auf dieser Internetseite finden Sie auch das detaillierte Regelwerk.

Die Spielregeln für den "Trader 2018"



Auch beim "Trader 2018" gibt es wieder hochwertige Preise zu gewinnen. Damit alles mit rechten Dingen zugeht, müssen sich die Teilnehmer an einige Spielregeln halten. BÖRSE ONLINE zeigt, worauf es beim Börsenspiel ankommt.

Spielstart Die Teilnehmer erhalten zum Spielstart zwei Spieldepots und pro Depot fiktive 100 000 Euro als Spielgeld. Alle Transaktionen in den Depots werden ab der ersten Anmeldung gewertet. Der aktuelle Rang wird jeweils am folgenden Tag angezeigt. Falls sich das Spiel nicht nach den persönlichen Vorstellungen entwickelt, der Spieler vielleicht auf die falsche Aktie gesetzt hat, kann er pro Woche jedes Depot einmal zurücksetzen und mit dem Startwert von 100 000 Euro neu beginnen. Dabei werden alle bisherigen Spieldaten gelöscht, und der Teilnehmer wird für dieses zurückgesetzte Depot wie ein neuer Spieler behandelt.

Anmeldung Bei der Neuanmeldung zum Börsenspiel kann jeder Teilnehmer einen frei wählbaren Benutzernamen und ein Passwort eingeben. Die Commerzbank behält sich vor, Benutzernamen nicht zu akzeptieren beziehungsweise zu löschen. Dies gilt etwa für Benutzernamen, die beleidigend erscheinen oder eine rassistische Gesinnung zum Ausdruck bringen. Mit dem Benutzernamen und dem Passwort kann sich der jeweilige Spieler später in das Spiel einloggen. Pro Spieler ist nur ein Benutzername gestattet.

Handelbare Werte Das Börsenspiel erlaubt das Handeln aller an den Börsenplätzen Stuttgart und Xetra gelisteten Aktien mit einem gehandelten Kurs von mindestens einem Euro zum Kaufzeitpunkt. Zusätzlich können alle Derivate - wie Indexzertifikate, Optionsscheine und Turbozertifikate - gehandelt werden, die von der Commerzbank emittiert wurden und an der Euwax in Stuttgart gelistet sind. Neuemissionen können spätestens einen Tag nach Emission gehandelt werden. Zum Kaufzeitpunkt muss der Briefkurs bei mindestens einem Euro liegen.

Handel Über den Button "Order" können Wertpapiere gekauft und verkauft werden. Pro Wertpapier dürfen dabei insgesamt aber nur maximal 20 Prozent des Depotwerts ausgegeben werden. Um möglichst realistische Bedingungen zu simulieren, gilt zusätzlich eine Begrenzung für gehebelte Derivate (Optionsscheine, Turbozertifikate und Faktorzertifikate): Diese beträgt 20 Prozent des Depotvolumens, maximal 100 000 Euro. Die 20-Prozent-Regel bezieht sich auf den Kaufzeitpunkt. Zur Berechnung dieser Regel wird bei Derivaten der Briefkurs und bei Aktien der gehandelte Kurs des zu kaufenden Produkts zugrunde gelegt. Sollte die Order, etwa aufgrund einer Limitierung, nicht direkt ausgeführt werden können und ist die Regelkonformität zum Zeitpunkt der Ausführung nicht mehr gegeben, so wird die Order entsprechend gekürzt.

Auswertung Die Auswertung und Aktualisierung der Ranglisten erfolgt über Nacht. Die Ranglisten werden anhand der prozentualen Entwicklung der Gesamtwerte der Depots in der jeweiligen Periode ermittelt. Hierzu zählen die aktuellen Werte der Positionen sowie der Barbestand. Gewinne müssen nicht durch Verkäufe realisiert werden, um in der Rangliste Berücksichtigung zu finden. Maßgeblich für einen Wochensieg ist nicht der absolute Wertzuwachs in der Vorwoche, sondern die prozentuale Wochenperformance. Die Wochengewinner werden anhand der Rangliste bestimmt, die in der Nacht von Sonntag auf Montag ermittelt wird. Diese wird einer Endprüfung unterzogen, sodass der offizielle Wochengewinner spätestens am Mittwoch der folgenden Woche bekannt gegeben werden kann. Am Montag beginnt jeweils eine neue Spielwoche.

Weitere Links:


Bildquelle: Jaguar Land Rover Deutschland GmbH

Aktien in diesem Artikel

Commerzbank 8,22 0,74% Commerzbank
EUWAX AG 75,00 4,17% EUWAX AG

Aktienempfehlungen zu EUWAX AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
04.08.17 EUWAX Neutral Wedbush Morgan Securities Inc.
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit