Coca-Cola verkauft in Corona-Krise ein Viertel weniger

Coca-Cola verkauft in Corona-Krise ein Viertel weniger

WKN: 850663 ISIN: US1912161007 Coca-Cola Co.

43,74 EUR
0,46 EUR 1,06 %
04.12.2020 - 17:47
21.04.2020 12:39:44

ATLANTA (dpa-AFX) - Der US-Getränkeriese Coca-Cola rechnet mit deutlichen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf sein Geschäft im zweiten Quartal. Seit Anfang April sei die verkaufte Menge weltweit um rund 25 Prozent geschrumpft, teilte das Unternehmen am Dienstag in Atlanta mit. Dies sei vor allem auf die deutlich geringere Nachfrage der gewerblichen Kunden zurückzuführen, mit denen das Unternehmen rund die Hälfte seines Umsatzes macht. Wie stark dies das zweite Jahresviertel und im Gesamtjahr 2020 letztendlich beeinträchtigen werde, sei znoch unklar. Es hänge stark davon ab, wie lange das Abstandhalten und das Zuhausebleiben andauern werde, aber auch wie schnell sich die Konjunktur erholen werde.

Im ersten Quartal ging der Umsatz im Jahresvergleich um 1 Prozent auf 8,6 Milliarden US-Dollar zurück. Unter dem Strich blieb ein Gewinn für die Anteilseigner von knapp 2,8 Milliarden Dollar und damit 65 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Gewinn je Aktie auf vergleichbarer Basis legte um acht Prozent auf 0,51 Dollar zu./mne/fba

Aktien in diesem Artikel

Coca-Cola Co. 43,74 1,06% Coca-Cola Co.

Aktienempfehlungen zu Coca-Cola Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
30.01.20 Coca-Cola Neutral JP Morgan Chase & Co.
18.10.19 Coca-Cola Neutral JP Morgan Chase & Co.
24.07.19 Coca-Cola Hold HSBC
24.07.19 Coca-Cola Outperform RBC Capital Markets
24.04.19 Coca-Cola Neutral UBS AG
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit