Commerzbank erwägt Kürzungen im Auslandsgeschäft

Commerzbank erwägt Kürzungen im Auslandsgeschäft

WKN: CBK100 ISIN: DE000CBK1001 Commerzbank

4,86 EUR
0,03 EUR 0,62 %
11.08.2020 - 19:40
03.07.2020 17:57:38

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Commerzbank überlegt dem Vernehmen nach, das Auslandsgeschäft zusammenzukürzen. Chef Martin Zielke will den Plan am Mittwoch dem Aufsichtsrat vorstellen, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Eine Commerzbank-Sprecherin kommentierte den Bericht gegenüber Bloomberg nicht.

Die Commerzbank-Aktie ist auf die Nachricht hin wenig verändert. Die Commerzbank beschäftigt fast 14 000 Mitarbeiter im Ausland.

Zuletzt hatte ein Streit um die Sparpläne dazu geführt, dass eine für den 1. Juli angesetzte außerordentliche Sitzung des Aufsichtsrates kurzfristig abgesagt wurde, wie die Deutsche Presse-Agentur erfahren hatte. Den Informationen zufolge beanstandeten die Arbeitnehmervertreter in dem Kontrollgremium, dass das Management dem Aufsichtsrat wichtige Unterlagen nicht rechtzeitig vorgelegt habe. Zugleich habe man mitbekommen, dass der US-Finanzinvestor Cerberus und der Bund als Großaktionäre in die Überarbeitung der Strategie eingebunden worden seien, hieß es. Daher sei die Verlegung der Sitzung beantragt worden./fba/nas

Aktien in diesem Artikel

Commerzbank 4,86 0,62% Commerzbank

Aktienempfehlungen zu Commerzbank

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
07.08.20 Commerzbank Verkaufen Independent Research GmbH
06.08.20 Commerzbank Hold Deutsche Bank AG
05.08.20 Commerzbank Neutral JP Morgan Chase & Co.
05.08.20 Commerzbank Sector Perform RBC Capital Markets
05.08.20 Commerzbank Neutral UBS AG
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit