Corona-Krise: Ford erwartet fünf Milliarden Dollar Quartalsverlust

Corona-Krise: Ford erwartet fünf Milliarden Dollar Quartalsverlust

WKN: 502391 ISIN: US3453708600 Ford Motor Co.

5,42 EUR
-0,01 EUR -0,24 %
06.07.2020 - 15:33
28.04.2020 22:50:41

DEARBORN (dpa-AFX) - Der zweitgrößte US-Autobauer Ford (Ford Motor) rechnet angesichts der Corona-Pandemie mit tiefroten Zahlen im laufenden Quartal. Das bereinigte Betriebsergebnis dürfte mit mehr als fünf Milliarden Dollar ins Minus geraten, da die Autoverkäufe weltweit erheblich zurückgingen, warnte der Konzern am Dienstag nach US-Börsenschluss.

Bereits im vergangenen Quartal musste Ford einen Nettoverlust von 2,0 Milliarden Dollar (1,9 Mrd Euro) verkraften. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen noch 1,1 Milliarden Dollar verdient. Die Erlöse sanken um 15 Prozent auf 34,3 Milliarden Dollar. Die Pandemie hat Produktion und Autoverkäufe schwer belastet.

Ford gab zudem bekannt, bestehende Kreditlinien im Volumen von 15 Milliarden Dollar ausgeschöpft und Anleihen im Wert von acht Milliarden Dollar ausgegeben zu haben, um die Liquiditätsreserven in der Krise zu stärken. Am Markt kam der Geschäftsbericht nicht gut an, die Aktie geriet nachbörslich mit mehr als sechs Prozent ins Minus./hbr/DP/he

Aktien in diesem Artikel

Ford Motor Co. 5,42 -0,24% Ford Motor Co.

Aktienempfehlungen zu Ford Motor Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
18.06.20 Ford Motor buy Jefferies & Company Inc.
24.03.20 Ford Motor Neutral UBS AG
25.07.19 Ford Motor Sector Perform RBC Capital Markets
13.02.19 Ford Motor Neutral Seaport Global Securities
09.11.18 Ford Motor Sell Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit