CHARTCHECK

Deutsche Bank-Aktie auf Erholungskurs: Was jetzt noch in dem Titel steckt

Deutsche Bank-Aktie auf Erholungskurs: Was jetzt noch in dem Titel steckt

WKN: 514000 ISIN: DE0005140008 Deutsche Bank AG

7,75 EUR
0,02 EUR 0,23 %
18.02.2019 - 17:22
18.01.2019 05:40:09

Die Deutsche Bank zählt am Mittwoch zu den Gewinnern auf dem Parkett: Der Aktienkurs steigt in der ersten Handelsstunde um 2,5 Prozent. Damit setzt sich die kurzfristige Erholung weiter fort. Und diese könnte andauern - das Chartbild zeigt sich entspannt und bietet enorm viel Platz für eine Kursphantasie. Was Anleger zur Wochenmitte hin wissen, müssen, wo unsere nachfolgenden Kursziele liegen und welche Strategie jetzt überzeugt. Von Manfred Ries


Ausgangssituation und Signal



Der Aktienkurs der Deutschen Bank steigt am Mittwoch in der ersten Handelsstunde um 2,5 Prozent. Damit stemmen sich die Notierungen des Bankhauses auf die Liste der heutigen Outperformer im DAX - der Versuch einer Bodenbildung im Bereich um 6,68 Euro geht damit in die nächste Runde. Auch wenn der Abwärtstrend bei der Deutschen Bank Bestand hat: Die derzeitige Erholung könnte andauern und die Kurse weiter nach oben tragen. Wenn es auch nicht der ganz große Wurf sein mag, so könnte sich zumindest eine mittelfristige Erholung einstellen, die im Idealfall bis an die 200-Tagelinie heranführt. Diese verläuft bei aktuell 9,66 Euro, so dass wir uns einem Erholungspotenzial von knapp 25 Prozent gegenübersehen.


Die Charts im Detail



Die 21-Tagelinie (grüne Kurve) dürfte ihren Fall beendet haben und wieder nach oben drehen. Dieser gleitende Durchschnitt der vergangenen 21 Handelstage dient den Notierungen heute bereits als Unterstützung, wie im Tageschart erkennbar. Nun gilt es, den Widerstand bei 7,79 Euro nach oben zu durchbrechen. Weitere Hürden auf dem Weg in Richtung 200-Tagelinie warten bei 8,00 Euro, sowie an der 8,76er-Linie. Im Süden bleiben die Kursmarken von 7,15 Euro und 6,68 Euro als Unterstützung aktiv.

Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Was das Papier der Deutsche-Bank-Aktie mittelfristig attraktiv erscheinen lässt: Der Aktienkurs notiert knapp 19 Prozent tiefer als im Durchschnitt der vergangenen 200 Handelstage. Diese Zahl lässt sich aus dem Graf unterhalb des Wochencharts ablesen. Rückblickend betrachtet ist diese eine Größe, die auf eine überverkaufte Marktsituation schließen lässt.

Nachfolgendes Long-Derivat aus dem Hause der Emittentin DZ Bank zielt auf steigende Kurse bei den Aktien der Deutschen Bank ab. Der Hebel liegt bei 7,4. Was ist zu erwarten? Nun, würde der Kurs bis an seine 200-Tagelinie heran steigen, so würde sich mit dem nachfolgenden Derivat ein Gewinn von knapp 185 Prozent einstellen.





Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 8,50
Oberes Ziel 1 9,45
Unteres Ziel 1 7,15
Unteres Ziel 2 6,68


Trading-Ideen

Trading-Idee
Basiswert DEUTSCHE BANK AG NA O.N.
Produktvorstellung Turbo
WKN DDL842
Emittent DZ Bank
Laufzeit endlos
Basispreis 6,63
Knock-Out-Schwelle 6,63
Hebel 7,40
Kurs in EUR 1,04

Anzeige
Disclaimer
Für den Inhalt des Artikels sowie die Produktauswahl ist allein die Redaktion von www.Boerse-online.de verantwortlich.

Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.

Weitere Links:


Bildquelle: Deutsche Bank, BO

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Bank AG 7,75 0,23% Deutsche Bank AG

Aktienempfehlungen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
13:16 Deutsche Bank Neutral UBS AG
13.02.19 Deutsche Bank Underweight Barclays Capital
13.02.19 Deutsche Bank Neutral JP Morgan Chase & Co.
11.02.19 Deutsche Bank Neutral JP Morgan Chase & Co.
06.02.19 Deutsche Bank Hold HSBC
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

DAX 11.299,20
-0,01%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit