DGAP-Adhoc: Webac Holding AG: vorläufige Zahlen zu Konzern-Umsatz und Konzern-Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2015 und im 1. Quartal 2016 - 15.04.16 - BÖRSE ONLINE

DGAP-Adhoc: Webac Holding AG: vorläufige Zahlen zu Konzern-Umsatz und Konzern-Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2015 und im 1. Quartal 2016

DGAP-Adhoc: Webac Holding AG: vorläufige Zahlen zu Konzern-Umsatz und Konzern-Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2015 und im 1. Quartal 2016
15.04.2016 17:01:39

Webac Holding AG: vorläufige Zahlen zu Konzern-Umsatz und Konzern-Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2015 und im 1. Quartal 2016

Webac Holding AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

15.04.2016 17:01

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch

DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Webac Holding AG: vorläufige Zahlen zu Konzern-Umsatz und Konzern-Ergebnis

vor Steuern im Geschäftsjahr 2015 und im 1. Quartal 2016

München, 15.04.2016

Der vorläufige Jahresabschluss 2015 des Webac-Konzerns zeigt einen Umsatz

in Höhe von 8,7 Mio. Euro (Vorjahr: 4,6 Mio. Euro) und ein Ergebnis vor

Steuern in Höhe von 0,2 Mio. Euro (Vorjahr: -0,7 Mio. Euro).

Für die Webac Holding AG zeigt der vorläufige HGB-Jahresabschluss 2015 ein

Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit (EBIT) in Höhe von -165 TEUR (Vorjahr:

-179 TEUR) sowie einen Jahresfehlbetrag in Höhe von -381 TEUR (Vorjahr:

-794 TEUR). Im Quartalsbericht zum 30.09.2015 hatte das Unternehmen einen

Jahresüberschuss prognostiziert. Obwohl das Konzernergebnis in 2015 positiv

war, ist aufgrund des negativen Ergebnisses in der Webac Holding AG eine

Dividende für das Geschäftsjahr 2015 nicht möglich. Das Unternehmen plant

dies bei der Berechnung der Dividendenhöhe für das Geschäftsjahr 2016 zu

berücksichtigen.

Wesentlicher Grund für die Ergebnisverschlechterung in der AG ist der

übernommene Verlust aus dem Ergebnisabführungsvertrag mit der LEGA

Kreditverwaltungs GmbH in Höhe von -131 TEUR (Vorjahr: -555 TEUR).

Prognostiziert waren Erträge aus der Gewinnabführung, welche die durch

Konzernumlagen nicht gedeckten Aufwendungen übersteigen sollten.

Die Ergebnisverschlechterung bei der LEGA Kreditverwaltungs GmbH kam aus

dem HGB-Abschluss der Webac Gesellschaft für Maschinenbau mbH und war im

Wesentlichen auf drei Großaufträge zurückzuführen, die nicht wie geplant in

2015 geliefert bzw. installiert wurden. Somit konnten die Gewinnanteile der

Großaufträge im HGB-Abschluss zum 31.12.2015 nicht realisiert werden. Die

Auslieferungen und Installationen sind bzw. werden im ersten Halbjahr 2016

durchgeführt.

Aktuell verzeichnet der Webac-Konzern im Bereich Maschinenbau eine positive

Entwicklung der Auftragseingänge. Diese summierten sich im 4. Quartal 2015

und im 1. Quartal 2016 auf 6,2 Mio. Euro, was insgesamt zu einem guten

Auftragsbestand und einer hohen Auslastung führt.

Der vorläufige Konzern-Umsatz für das 1. Quartal 2016 liegt bei 2,3 Mio.

Euro (Vorjahr: 2,1 Mio. Euro) und es wird mit einem positiven

Konzern-Ergebnis vor Steuern gerechnet (Vorjahr: 0,1 Mio. Euro). Auf dieser

Basis zeigt die erste Hochrechnung für das Jahr 2016 einen Konzern-Umsatz

zwischen 9,0 und 10,0 Mio. Euro und ein positives Konzern-Ergebnis vor

Steuern. Diese Aussagen setzen voraus, dass die konjunkturelle Entwicklung

und das Investitionsklima in 2016 stabil bleiben und nicht von externen

Faktoren (z. B. durch eine Verschärfung der Schuldenkrise im Euroraum, den

Konflikt zwischen Russland und der Ukraine/EU oder die Krisenherde im Nahen

Osten) negativ beeinflusst werden.

Der Vorstand

15.04.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Webac Holding AG

Rosenheimer Str. 12

81669 München

Deutschland

Telefon: +49 (02251) 129130

Fax: +49 (02251) 129128

E-Mail: engelhard@webac-ag.com

Internet: www.webac-ag.com

ISIN: DE0008103102

WKN: 810310

Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (General Standard)

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Aktien in diesem Artikel

WEBAC Holding AG 4,20 2,44% WEBAC Holding AG

Aktienempfehlungen zu WEBAC Holding AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit