DGAP-News: Endor AG: Umsatz von Endor wächst im ersten Halbjahr 2019 um 67 %

DGAP-News: Endor AG: Umsatz von Endor wächst im ersten Halbjahr 2019 um 67 %

WKN: 549166 ISIN: DE0005491666 Endor AG

16,50 EUR
0,00 EUR 0,00 %
21.08.2019 - 17:52
14.08.2019 12:45:02

DGAP-News: Endor AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Nachhaltigkeit
Endor AG: Umsatz von Endor wächst im ersten Halbjahr 2019 um 67 %

14.08.2019 / 12:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


 

Endor AG: Umsatz von Endor wächst im ersten Halbjahr 2019 um 67 %

Landshut, 14. August 2019

Die Endor AG, Anbieter von hochwertigen Eingabegeräten wie High-End-Lenkräder für Rennsimulationen auf Spielkonsolen und PCs, befindet sich auf starkem Wachstumskurs. Im ersten Halbjahr 2019 stieg der Umsatz des Unternehmens im Vergleich zum Vorjahr um 67 % auf 16,7 Mio. Euro. Unterstützt wurde das Wachstum von der erfolgreichen Einführung der Podium-Serie sowie der Kooperation mit der Formel 1. Aber auch ohne diese Effekte entwickelte sich das Geschäft von Januar bis Juni sehr gut. Darüber hinaus profitiert Endor als führender Anbieter im High-End-Segment davon, dass die zunehmende Popularität von E-Sports den Simracing-Bereich insgesamt stark pusht.

"Unser Wachstumstrend ist nachhaltig und dürfte in den kommenden Jahren anhalten", betont Thomas Jackermeier, Vorstandsvorsitzender der Endor AG. Um das vorhandene Wachstumspotential voll auszuschöpfen, investiert das Unternehmen kräftig. Dies beeinflusst vorübergehend die Ertragskraft. Im ersten Halbjahr 2019 lagen die wichtigsten Ergebniskennziffern dennoch deutlich über den Vorjahreswerten.

Für das Gesamtjahr 2019 erwartet Endor, dass der Umsatz die 30-Millionen-Euro-Marke übertrifft (Vorjahr: 22,1 Mio. Euro). Beim Konzernergebnis rechnet der Vorstand mit einem deutlichen Anstieg im Vergleich zum Vorjahr (0,9 Mio. Euro).

Über die Endor AG www.endor.ag

Die Endor AG entwickelt und vermarktet hochwertige Eingabegeräte wie High-End-Lenkräder und Pedale für Rennsimulationen auf Spielkonsolen und PCs sowie Fahrschulsimulatoren. Als "Brainfactory" liegt der Fokus des Unternehmens im Kreativbereich. Produktentwicklung und Prototypenbau führt Endor in eigener Regie und gemeinsam mit spezialisierten Technologiepartnern vorwiegend in Deutschland durch ("Germaneering"). Produziert werden die Produkte hauptsächlich in Asien.

Endor verkauft seine Produkte unter der Marke FANATEC über e-Commerce in erster Linie an Endkunden in Europa, USA, Kanada, Australien und Japan. Weiterhin verkauft Endor in Kooperation mit dem Vogel Verlag Fahrschulsimulatoren. Die Endor AG, mit Sitz in Landshut, wurde 1997 gegründet und beschäftigt derzeit 67 Mitarbeiter. Im Konzern sind weltweit, inklusive freier Mitarbeiter, 98 Personen für Endor tätig. 2018 erwirtschaftete das Unternehmen einen Konzernumsatz von 22 Millionen Euro.

Kontakt:
Endor AG, Investor Relations, Tel.: +49(0)871-9221 222, E-Mail: ir@endor.ag



14.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Endor AG
Seligenthaler Str. 16a
84034 Landshut
Deutschland
Telefon: +49-(0)871-9221-122
Fax: +49-(0)871-9221-221
E-Mail: ir@endor.ag
Internet: www.endor.ag
ISIN: DE0005491666
WKN: 549166
Börsen: Freiverkehr in Hamburg, München
EQS News ID: 857507

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

857507  14.08.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=857507&application_name=news&site_id=smarthouse

Aktien in diesem Artikel

Endor AG 16,50 0,00% Endor AG

Aktienempfehlungen zu Endor AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit