DAX 15.532 -0,7%  MDAX 35.283 -0,6%  Dow 34.798 0,1%  Nasdaq 15.330 0,1%  Gold 1.750 0,0%  TecDAX 3.902 -1,3%  EStoxx50 4.159 -0,9%  Nikkei 30.249 2,1%  Dollar 1,1692 -0,3%  Öl 78,1 1,1% 

DGAP-News: German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA - Nettogewinn in 2015 mehr als verdoppelt

DGAP-News: German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA - Nettogewinn in 2015 mehr als verdoppelt
01.02.2016 12:27:43

German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA - Nettogewinn in 2015 mehr als verdoppelt

German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Jahresergebnis

01.02.2016 12:27

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch DGAP - ein Service

der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Berlin, 1. Februar 2016 - Die German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA,

zweitaktivster Venture-Capital-Investor in Deutschland im Zeitraum seit

2012 (CB Insights, 2015), hat den dynamischen Wachstumskurs im

Geschäftsjahr 2015 erfolgreich fortgeführt. Dies spiegelt sich auch in den

Geschäftszahlen wider, wonach die Profitabilität weiter gesteigert werden

konnte.

Laut dem testierten IFRS-Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2015

erzielte die German Startups Group im Berichtszeitraum einen

Konzern-Nettogewinn von 3,8 Mio. Euro nach 1,4 Mio. Euro im Geschäftsjahr

2014 (IFRS-Einzelabschluss). Davon entfallen 0,2 Mio. Euro auf die

Minderheitsgesellschafter der vollkonsolidierten Mehrheitsbeteiligung

Exozet Berlin GmbH ("Exozet"), die ab 30.06.2015 erstmals konsolidiert

wurde, und 3,6 Mio. Euro auf die Aktionäre der German Startups Group. Das

entspricht einer Gewinnsteigerung im Vorjahresvergleich um mehr als 150%

gegenüber dem IFRS-Einzelabschluss 2014.

Bei einer Durchschnittsanzahl von 7.515.382 Aktien im Geschäftsjahr 2015

entspricht das einem Ergebnis je Aktie von 0,49 Euro nach Steuern und einer

Steigerung um 50% gegenüber dem Geschäftsjahr 2014 (0,32 Euro).

Die positive Entwicklung ist auf den Wertzuwachs von 19 der 25 in 2015 für

die Gesellschaft wesentlichen Minderheitsbeteiligungen zurückzuführen und

wird damit von der Breite des Portfolios getragen, nicht nur von einzelnen

Beteiligungen oder Ereignissen. Kurz vor Jahresende 2015 hat die

Gesellschaft weitere drei für sie wesentliche Beteiligungen erworben,

sodass sie nun 28 für sie wesentliche Beteiligungen hält. Diese 28 für die

Gesellschaft wesentlichen Beteiligungen machen zusammen 96% des Werts aller

42 aktiven Minderheitsbeteiligungen aus. Alleine auf die 10

Kernbeteiligungen entfallen 64% des Werts aller 42 aktiven

Minderheitsbeteiligungen. Die Gesellschaft bewertet die von ihr gehaltenen

Unternehmensanteile überwiegend auf Basis der von fremden Dritten zuletzt

für gleiche oder ähnliche Anteile bezahlten Preise. Dies ist bei 24 der 28

für die Gesellschaft wesentlichen Beteiligungen der Fall, wobei Einzelfälle

darunter sind, in denen sie sogar eine niedrigere Bewertung ansetzt.

Die Mehrheitsbeteiligung Exozet hat im zweiten Halbjahr 2015 mit einem

Gewinn von 289 TEUR die Profitabilität erreicht. Im ersten Halbjahr war

noch ein Verlust angefallen, auf das Gesamtjahr saldiert betrug der Gewinn

36 TEUR. Aufgrund ihrer Konzernkonsolidierung stieg der Umsatz der German

Startups Group von 72 TEUR in 2014 (IFRS-Einzelabschluss) auf 5,6 Mio. Euro

in 2015 (IFRS-Konzernabschluss). Exozet erzielte in 2015 einen Umsatz von

9,4 Mio. Euro, von denen der im Zeitraum 30.06. bis 31.12.2015 realisierte

Teilbetrag konsolidiert wurde.

Die Eigenkapitalrendite, die den Gewinn ins Verhältnis zum

durchschnittlichen Eigenkapital setzt und damit eine wichtige

Rendite-Kenngröße für die German Startups Group darstellt, stieg in 2015

ebenfalls deutlich auf 19,7% (2014: 15,7%).

Die von der German Startups Group langfristig erzielte Brutto-Rendite auf

das durchschnittlich in Beteiligungen investierte Kapital seit Mitte 2012

beläuft sich nach Abschluss des Geschäftsjahrs 2015 nach vorläufigen

Berechnungen auf etwa 28% p.a. In 2015 konnte sogar eine Brutto-Rendite auf

das durchschnittlich in Beteiligungen gebundene Kapital von 36% realisiert

werden.

Die German Startups Group ist zuversichtlich, den profitablen Wachstumskurs

im Geschäftsjahr 2016 fortsetzen zu können.

Die Aktien der Gesellschaft werden seit Mitte November 2015 im Entry

Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Von den insgesamt

11.114.750 Aktien befinden sich 88% im Streubesitz und der Rest in den

Händen von Geschäftsführung und Aufsichtsrat, deren Familienmitgliedern und

deren Gesellschaften.

ENDE DER QUASI-AD-HOC MITTEILUNG

Über die German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA

Die German Startups Group ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft

mit Sitz in Berlin und mit Fokus auf junge, schnell wachsende Unternehmen,

sog. Startups. Sie erwirbt Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen, insb.

durch Bereitstellung von Venture Capital. Die Portfoliounternehmen der

German Startups Group können zudem unter anderem bei Strategieentwicklung,

im Hinblick auf Finanzierungsrunden, Restrukturierungsnotwendigkeiten,

M&A-Transaktionen oder dem Unternehmensverkauf einschließlich eines

möglichen Börsengangs von der Expertise, der Erfahrung und dem Netzwerk des

Teams der German Startups Group profitieren. Nach eigener Einschätzung

stellt die German Startups Group den Startups im Rahmen des Anteilserwerbs

damit sog. "Smart Money" zur Verfügung. Ihr Fokus liegt auf Unternehmen,

deren Produkte oder Geschäftsmodelle eine disruptive Innovation aufweisen,

eine hohe Skalierbarkeit erwarten lassen und bei denen sie Vertrauen in die

unternehmerischen Fähigkeiten der Gründer hat, zu denen sie nach eigener

Einschätzung aufgrund ihrer engen Beziehungen zu relevanten Akteuren der

Startup-Szene frühen Zugang erhält. Der geografische Fokus liegt auf dem

deutschsprachigen Raum. Seit der Aufnahme der Geschäftstätigkeit im Jahr

2012 hat die German Startups Group ein ihrer Ansicht nach diversifiziertes

Portfolio von Anteilen an jungen Unternehmen aufgebaut und sich zum

zweitaktivsten Venture-Capital-Investor seit 2012 in Deutschland entwickelt

(CB Insights, Germany Venture Capital Overview). Von den 42

Minderheitsbeteiligungen an operativ tätigen Unternehmen sind 28 für die

Gesellschaft wesentlich und machen zusammen 96% des Werts aller 42 aktiven

Minderheitsbeteiligungen aus. Nach Ansicht der Gesellschaft spiegelt das

Beteiligungsportfolio einen Querschnitt von vielversprechenden deutschen

Startups verschiedener Reifegrade ("Seed", "Early" und "Growth Stage" nach

Definition der Gesellschaft) wider und enthält manche der erfolgreichsten

und bekanntesten deutschen Startups.

Mehr Informationen unter http://www.german-startups.com

---------------------------------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Christoph Gerlinger, Gründer und CEO der German Startups Group, kommentiert

die Entwicklung und zeigt sich für 2016 optimistisch: 'Die German Startups

Group ist seit dem ersten vollen Geschäftsjahr, also seit 2013, profitabel,

und das in zunehmendem Maße. Wir freuen uns, dass wir diesen Trend auch im

Geschäftsjahr 2015 fortsetzen konnten. Die erneute Gewinnsteigerung steht

für die weiterhin sehr gute Entwicklung unserer Portfoliounternehmen und

damit für den Erfolg unserer Beteiligungsstrategie. Damit bestätigt sich

unsere Hypothese, dass deutsche Innovationskraft auch in turbulenten Zeiten

unabhängig von Niedrigzinsumfeld, Euro-Krise, Konjunktur, Geldpolitik,

Rohstoffpreisen und dem Kapitalmarktumfeld Wert schafft. Mit unserem

erfolgreichen Börsengang ermöglichen wir privaten und institutionellen

Anlegern einen Zugang zur Asset-Klasse und damit die

Partizipation an der Wertsteigerung dieser dynamischen jungen Unternehmen.'

01.02.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Aktien in diesem Artikel

SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA 1,61 -3,01% SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA

Aktienempfehlungen zu SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit