LBBW-RESEARCH

Diese fünf deutschen Aktien sollten Anleger jetzt auf dem Kaufzettel haben

Diese fünf deutschen Aktien sollten Anleger jetzt auf dem Kaufzettel haben

WKN: 523280 ISIN: DE0005232805 Bertrandt AG

65,50 EUR
-1,50 EUR -2,24 %
22.03.2019 - 17:16
23.03.2019 03:10:00

Die laufende Berichtssaison brachten bei den Ergebnissen der deutschen Unternehmen Licht und Schatten. BÖRSE ONLINE stellt fünf Aktien vor, bei denen die Landesbank Baden-Württemberg nach der Vorlage von Geschäftszahlen zum Kauf rät. Die Kursziele bei diesen Nebenwerten versprechen dabei Anstiege von bis zu 37 Prozent. Von Jürgen Büttner



In den vergangenen Handelstagen prägten die neuesten Pläne der Europäischen Zentralbank (EZB) das Geschehen am deutschen Aktienmarkt. Die obersten Zinshüter in der Euro-Zone kündigten bekanntlich an, die Leitzinsen noch bis mindestens zum Jahresende 2019 nicht antasten zu wollen. Außerdem stellten die Währungshüter früher als erwartet ein neues Kreditprogramm für Geschäftsbanken in Aussicht.



Laut der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) signalisiert das die Sorge der EZB über die aktuelle Konjunkturabkühlung im Euroraum. So seien die jüngsten Wirtschaftsdaten hinter den EZB-Erwartungen zurückgeblieben. Sorgen bereiteten der Notenbank ferner die Handelskonflikte der USA, der Brexit und eine drohende Drosselung der Kreditvergabe, welche die Wirtschaft zusätzlich ausbremsen könnte. Folglich senkte man die Projektionen für Wachstum und Inflation für 2019 und 2020 deutlich ab.


Zu guter Letzt hat die EZB erneut die Wiederanlange der Fälligkeiten aus dem Anleihekaufprogramm bis nach der ersten Zinserhöhung in Aussicht gestellt und die Vollzuteilung ihrer Repo-Geschäfte verlängert. Unterm Strich setzten die Notenbanker damit zwar ein starkes Signal der Handlungsfähigkeit. Allerdings gehen die geldpolitischen Pfeile langsam zur Neige, so die LBBW.

Nach dem schwachen Vorjahr kommt der DAX seit dem Jahresanfang auf ein deutliches Plus. B#is zum Sommer könnte nach Ansicht der LBBW die Aufwärtsbewegung durchaus noch anhalten. Allerdings werde die Luft angesichts einiger Rückschlagrisiken wie etwa dem Brexit oder einem etwaigen Zollstreit zwischen den USA und Europa zunehmend dünner. Auch die Bewertungsseite mahne zu mehr Vorsicht, denn mit einem KGV von 12,8 auf Basis der Gewinne für 2019 und weiter drohenden Abwärtsrevisionen bleibe kaum mehr Spielraum nach oben. Nicht zuletzt seien die niedrigen Volatilitäten eher als negatives Signal zu werten.

Mittel- bis langfristig blieben Aktien aber interessant und das gilt natürlich erst Recht für jene Titel, bei denen die LBBW-Analysten auch nach der Vorlage von Zahlen für das abgelaufene Quartal zum Kauf raten. BÖRSE ONLINE hat aus der bestehenden Empfehlungsliste fünf deutsche Werte aus der zweiten und dritten Reihe herausgefiltert. Diese Aktien, die gemessen an den Kurszielen Anstiege von 21 Prozent bis 37 Prozent versprechen, stellen wir auf den nachfolgenden Seiten näher vor.

Auf Seite 2: Bertrandt



Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Weitere Links:


Bildquelle: Kurt Kleemann/stock.adobe.com, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BOERSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Bertrandt AG 65,50 -2,24% Bertrandt AG
KION GROUP AG 47,01 -4,63% KION GROUP AG
Linde AG 194,50 -0,31% Linde AG
OUTSOURCING Inc 0,00 0,00% OUTSOURCING Inc
Rheinmetall AG 94,70 -4,07% Rheinmetall AG
TAKKT AG 14,40 -1,37% TAKKT AG

Rohstoffe in diesem Artikel

Aluminiumpreis 1.903,00 -37,65
-1,94

Aktienempfehlungen zu Bertrandt AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
19.02.19 Bertrandt kaufen DZ BANK
19.02.19 Bertrandt Hold Deutsche Bank AG
18.02.19 Bertrandt Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.02.19 Bertrandt buy Warburg Research
18.02.19 Bertrandt Sell Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

DAX 11.364,17
-1,61%
MDAX 24.711,11
-1,63%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit