DJV und Verdi begrüßen Entscheidung zum Urheberrecht

DJV und Verdi begrüßen Entscheidung zum Urheberrecht

WKN: 550135 ISIN: DE0005501357 Axel Springer SE

49,62 EUR
-1,98 EUR -3,84 %
18.04.2019 - 09:08
26.03.2019 15:16:41

BERLIN (dpa-AFX) - Nach Einschätzung des Deutschen Journalisten-Verbands (DJV) ist die Mehrheit im Europaparlament für die Urheberrechtsrichtlinie ein Sieg für die Urheber. "Damit ist eine wichtige Hürde auf dem Weg zu einem modernen Urheberrecht in der digitalen Gesellschaft genommen", teilte der DJV-Bundesvorsitzende, Frank Überall, am Dienstag mit. Überall appellierte an den Rat der Europäischen Union, die Richtlinie im April in der bestehenden Form zu verabschieden. Anschließend muss sie in nationales Recht übernommen werden. "Wir sind noch nicht am Ziel, aber wichtige Hürden wurden überwunden."

Es sei ein ermutigendes Zeichen, dass sich die Europa-Abgeordneten trotz der emotional aufgeladenen Kontroversen der zurückliegenden Wochen für die Richtlinie entschieden hätten, so Überall. Der jeweilige nationale Gesetzgeber müsse nun den Schutz der Urheber und die Durchsetzung ihrer Rechte praktisch umsetzen. Die Richtlinie lasse genügend Spielraum, berechtigte Kritik zu berücksichtigen.

Die Gewerkschaft Verdi bezeichnete die Verabschiedung der Richtlinie als notwendigen Schritt für die Durchsetzung besserer Vergütungen der Urheber und ausübenden Künstler. "Mit der Richtlinie ist der Anspruch der Kreativen auf angemessene und verhältnismäßige Vergütung europaweit vorgegeben", teilte der stellvertretende Verdi-Vorsitzende Frank Werneke am Dienstag mit. Urheber und ausübende Künstler könnten nun kollektiv am Verhandlungstisch sitzen - auf Augenhöhe mit Verlagen und anderen Verwertern. "Das macht die Durchsetzung einer angemessenen Vergütung erst möglich", so Werneke.

Das Europaparlament hat der umstrittenen Reform am Dienstag ohne Änderungen zugestimmt und damit den Weg für eine baldige Umsetzung geebnet. Sie soll das veraltete Urheberrecht in der EU ans digitale Zeitalter anpassen und Urhebern für ihre Inhalte im Netz eine bessere Vergütung sichern./ah/DP/jha

Aktien in diesem Artikel

Axel Springer SE 49,62 -3,84% Axel Springer SE

Aktienempfehlungen zu Axel Springer SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
03.04.19 Axel Springer Equal-Weight Morgan Stanley
03.04.19 Axel Springer buy UBS AG
02.04.19 Axel Springer Hold Deutsche Bank AG
02.04.19 Axel Springer Hold Deutsche Bank AG
27.03.19 Axel Springer buy UBS AG
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit