Easyjet will Flotte und Personal in Berlin reduzieren

Easyjet will Flotte und Personal in Berlin reduzieren

WKN: A1JTC1 ISIN: GB00B7KR2P84 easyJet plc

6,40 EUR
-0,45 EUR -6,57 %
14.08.2020 - 17:43
01.07.2020 12:47:38

BERLIN (dpa-AFX) - Die Fluggesellschaft easyJet will ihre Präsenz in Berlin reduzieren, das ihr größten Standort außerhalb Großbritanniens ist. Das Unternehmen habe Gespräche mit der zuständigen Personalvertretung "zur Verringerung der Zahl der in Berlin stationierten Flugzeuge und Mitarbeiter" aufgenommen, teilte das ein Sprecher am Mittwoch auf Anfrage mit. Zuvor hatte der RBB darüber berichtet. Zur Höhe des geplanten Abbaus machte das Unternehmen zunächst keine Angaben.

Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup sagte am Mittwoch, Easyjet habe angekündigt, dass Berlin weiterhin die größte Basis außerhalb Großbritanniens bleiben solle.

Die britische Billig-Airline hatte Ende Mai mitgeteilt, wegen der Coronavirus-Pandemie bis zu 4500 der insgesamt 15 000 Arbeitsplätze weltweit zu streichen. Auch die Standorte London Stansted, London Southend und Newcastle sollen wegfallen. Anfliegen will Easyjet die drei Flughäfen aber weiterhin./maa/DP/stw

Aktien in diesem Artikel

easyJet plc 6,40 -6,57% easyJet plc

Aktienempfehlungen zu easyJet plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
14.08.20 easyJet Neutral JP Morgan Chase & Co.
13.08.20 easyJet Reduce Kepler Cheuvreux
13.08.20 easyJet Equal weight Barclays Capital
10.08.20 easyJet Outperform Credit Suisse Group
04.08.20 easyJet buy UBS AG
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit