Enel zeigt sich optimistisch und setzt auf erneuerbare Energien

Enel zeigt sich optimistisch und setzt auf erneuerbare Energien
24.11.2020 11:03:38

ROM (dpa-AFX) - Italiens größter Versorger Enel will in den kommenden Jahren kräftig wachsen und verstärkt auf erneuerbare Energien setzen. Das bereinigte Nettoergebnis soll bis 2023 jährlich um 8 bis 10 Prozent steigern, wie der Energieversorger am Dienstag während eines Kapitalmarkttags in Rom mitteilte. Das um Sondereinflüsse bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) soll jährlich um 5 bis 6 Prozent zulegen und im Jahr 2023 auf bis zu 21,3 Milliarden Euro steigen. Damit übertraf der Konzern die Erwartungen der Analysten deutlich.

Zudem will Enel mehr an seine Aktionäre ausschütten. Die Dividende soll jährlich im Schnitt um 7 Prozent steigen bis 2023 dann 43 Cent pro Aktie erreichen. Bei den Anlegern kam das gut an. Die Papiere setzten am Dienstag ihre Erholung mit einem Plus von mehr als drei Prozent auf 8,34 Euro fort. Auf Basis dieses Kurses winkt Aktionären 2023 eine Dividendenrendite von mehr als 5 Prozent.

Bei der Präsentation seiner Mittel- und Langfriststrategie erklärte Enel außerdem, 190 Milliarden Euro für die Reduktion des CO2-Ausstoßes sowie für die Elektrifizierung aufwenden zu wollen. 70 Milliarden Euro sollen dem Segment Erneuerbare Energien zufließen, um bis 2030 mit 120 Gigawatt eine 2,7 mal höhere Leistung erzeugen zu können als es derzeit möglich ist./ngu/eas/mis

Aktien in diesem Artikel

Enel S.p.A. 8,00 -1,25% Enel S.p.A.

Aktienempfehlungen zu Enel S.p.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
18.06.21 Enel buy UBS AG
04.05.21 Enel buy Deutsche Bank AG
27.04.21 Enel Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
23.04.21 Enel Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
12.04.21 Enel Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit