EU und Großbritannien präsentieren Ergebnisse ihrer Verhandlungsrunde

EU und Großbritannien präsentieren Ergebnisse ihrer Verhandlungsrunde
05.06.2020 05:49:42

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Europäische Union und Großbritannien beenden am Freitag ihre vierte Verhandlungsrunde über ein Handelsabkommen nach dem Brexit. EU-Unterhändler Michel Barnier hat für den Nachmittag (13.00 Uhr) eine Pressekonferenz angekündigt. Auch die britische Seite will sich äußern. Die Erwartungen sind gedämpft. Die vorherigen drei Runden haben aus Sicht beider Seiten kaum Fortschritte gebracht.

Es geht um das Handels- und Partnerschaftsabkommen für die Zeit nach der Brexit-Übergangsphase Ende 2020. Großbritannien hatte die EU Ende Januar verlassen, ist aber vorerst noch im EU-Binnenmarkt und der Zollunion. Gelingt in der Frist kein Vertrag, droht ein harter wirtschaftlicher Bruch. Dann träten Zölle und andere Handelsschranken in Kraft.

Beide Seiten hatten sich eigentlich vorgenommen, bereits jetzt greifbare Zwischenergebnisse zu erzielen. Bei einem Spitzentreffen soll noch im Juni eine erste Bilanz der Gespräche gezogen und über eine etwaige Verlängerung der Übergangsphase entschieden werden./vsr/DP/stw

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit