Evotec und Bayer überführen Endometriose-Mittel in klinische Phase-I-Studie

Evotec und Bayer überführen Endometriose-Mittel in klinische Phase-I-Studie

WKN: 566480 ISIN: DE0005664809 EVOTEC SE

24,30 EUR
-0,08 EUR -0,33 %
03.07.2020 - 15:04
30.01.2020 08:14:45

LEVERKUSEN (dpa-AFX) - Bayer und Evotec (EVOTEC SE) beginnen bei einem Endometriose-Medikamtenkandidaten mit der klinischen Entwicklung. Im Rahmen einer Kooperation mit Bayer werde ein weiteres Programm in die Phase I der klinischen Entwicklung überführt, teilte Evotec am Donnerstag mit. Der Wirkstoffforscher erhält für das erste Verabreichen des Wirkstoffs in der klinischen Studie eine Meilensteinzahlung in Höhe von 2 Millionen Euro. Bei Erfolgen winken dem MDAX-Konzern weitere Meilensteinzahlungen sowie Umsatzbeteiligungen. Diese hängen von der weiteren klinischen Entwicklung und der potenziellen Kommerzialisierung des Wirkstoffs ab.

Evotec und Bayer waren 2012 eine Partnerschaft eingegangen mit dem Ziel, Medikamente gegen Endometriose zu entwickeln. Erst Anfang Januar 2020 hatten die beiden Konzerne ihre strategische Partnerschaft erweitert./knd/mis

Aktien in diesem Artikel

Bayer 66,67 -0,49% Bayer
EVOTEC SE 24,30 -0,33% EVOTEC SE

Aktienempfehlungen zu EVOTEC SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
23.06.20 EVOTEC add Baader Bank
12.06.20 EVOTEC buy Deutsche Bank AG
09.06.20 EVOTEC buy Deutsche Bank AG
15.05.20 EVOTEC buy Deutsche Bank AG
12.05.20 EVOTEC buy Deutsche Bank AG
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit