Familienunternehmen: Nicht mit laufend neuen Zöllen abfinden

Familienunternehmen: Nicht mit laufend neuen Zöllen abfinden

WKN: 938914 ISIN: NL0000235190 Airbus SE (ex EADS)

68,85 EUR
-2,35 EUR -3,30 %
18.09.2020 - 19:41
13.08.2020 17:47:38

BERLIN (dpa-AFX) - Familienunternehmen in Deutschland befürchten durch Straf- und Ausgleichszölle der USA erhebliche Wettbewerbsnachteile. "Wir sollten uns nicht damit abfinden, dass laufend neue Zölle erhoben werden und der Handelskonflikt weiter eskaliert", sagte der Geschäftsführer der Stiftung Familienunternehmen, Stefan Heidbreder, am Donnerstag. Der Streit zwischen den USA und der Europäischen Union greife längst auf Branchen über, die mit dem ursprünglichen Konflikt nichts zu tun hätten.

Die USA hatten zuvor mehrere kleinere Änderungen an der Liste der von Strafzöllen betroffenen Produkte vorgenommen. So werden vom 1. September an Marmeladen aus Deutschland und Frankreich bei der Einfuhr in die USA von Strafzöllen betroffen sein, nicht aber mehr griechischer Käse und Kekse aus Großbritannien.

Grundlage der Strafzölle der USA ist ein WTO-Urteil wegen jahrelanger rechtswidriger Subventionen für den Flugzeugbauer Airbus (Airbus SE (ex EADS)). Bereits im vergangenen Oktober waren von den USA deswegen Strafzölle in Höhe von 25 Prozent auf zahlreiche Produkte aus Europa erlassen worden. Betroffen sind zum Beispiel Wein aus Deutschland und Frankreich, Parmesan aus Italien und Olivenöl aus Spanien.

Da die Höhe der Zölle und die betroffenen Warengruppen von den USA einseitig verändert würden, sei die Verunsicherung bei den Unternehmen groß, erklärte Heidbreder. Die Stiftung schlug einen europäischen Ausgleichsfonds für betroffene Firmen vor. "Diese Kompensation wird dazu führen, dass die EU in Handelsstreitigkeiten glaubwürdiger und durchsetzungsfähiger wird", erklärte Heidbreder./tam/DP/nas

Aktien in diesem Artikel

Airbus SE (ex EADS) 68,85 -3,30% Airbus SE (ex EADS)

Aktienempfehlungen zu Airbus SE (ex EADS)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
17.09.20 Airbus Outperform Credit Suisse Group
11.09.20 Airbus buy UBS AG
10.09.20 Airbus Conviction Buy Goldman Sachs Group Inc.
09.09.20 Airbus Equal-Weight Morgan Stanley
09.09.20 Airbus Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit