Gewinn von Munich Re bricht wegen Corona-Krise ein - Aktienrückkauf gestrichen

Gewinn von Munich Re bricht wegen Corona-Krise ein - Aktienrückkauf gestrichen

WKN: 843002 ISIN: DE0008430026 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

240,50 EUR
0,00 EUR 0,00 %
18.09.2020 - 19:23
20.07.2020 16:02:51

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Corona-Krise hat dem Rückversicherer Munich Re (Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft) im zweiten Quartal erneut einen Gewinneinbruch eingebrockt. Der Vorstand rechnet für die Monate April bis Juni mit einem Konzerngewinn von rund 600 Millionen Euro nach fast einer Milliarde ein Jahr zuvor, wie der Dax-Konzern (DAX 30) überraschend am Montag in München mitteilte. Vom Unternehmen selbst befragte Analysten hatten jedoch mit einem noch stärkeren Einbruch gerechnet.

Die Unsicherheiten rund um die finanziellen Folgen der Coronavirus-Pandemie dürften bis Anfang 2021 nicht sinken, stellte das Management um Vorstandschef Joachim Wenning klar. Daher blies der Rückversicherer den bereits ausgesetzten Rückkauf eigener Aktien für dieses Jahr nun endgültig ab.

Vor allem der Ausfall von Großveranstaltungen kam Munich Re teuer zu stehen. Insgesamt summierten sich die Schäden infolge der Pandemie im zweiten Quartal bei dem Rückversicherer auf rund 700 Millionen Euro, nachdem der Konzern bereits im ersten Quartal 800 Millionen Euro zu diesem Zweck zur Seite gelegt hatte./stw/he

Aktien in diesem Artikel

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re) 240,50 0,00% Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

Aktienempfehlungen zu Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit