QUICK CHECK

Henkel-Aktie: Wenig Glanzpunkte, viele Probleme

Henkel-Aktie: Wenig Glanzpunkte, viele Probleme

WKN: 520000 ISIN: DE0005200000 Beiersdorf AG

91,26 EUR
-0,46 EUR -0,50 %
19.02.2019 - 18:15
29.01.2019 18:30:00

Nach einem enttäuschenden Ausblick ist die Henkel-Aktie auf den tiefsten Stand seit Ende 2014 gefallen. Der Hersteller von Konsumgütern und Klebstoffen kämpft mit zahlreichen Problemen an verschiedenen Fronten. Von Stefan Riedel

Neben negativen Währungseffekten und höheren Rohstoffpreisen macht dem DAX-Konzern vor allem der sich verschärfende Wettbewerb in der Kosmetik und Körperpflege zu schaffen. Hier musste Henkel 2018 rückläufige Erlöse verkraften, während die Nachfrage nach Klebstoffen und Reinigungsmitteln weiter anzog. In der Summe ging der Umsatz leicht auf 19,9 Milliarden Euro zurück. Bereits in der Vorwoche hatte Konkurrent Beiersdorf durchwachsene vorläufige Zahlen vor allem bei den Hautpflegeprodukten gemeldet.



Um das Wachstum wieder anzukurbeln, will Henkel-Chef Hans Van Bylen jetzt kräftig investieren. Zusätzliche 300 Millionen Euro sollen dafür zur Verfügung stehen, vor allem für Marketing, neue Produkte und den Ausbau des Onlinehandels. Dafür nimmt das Unternehmen für das laufende Jahr eine niedrigere operative Marge in Kauf. Trotz der gesunkenen Bewertung sollten interessierte Neueinsteiger die Aktie vorerst noch beobachten.


Unsere Empfehlung: Beobachten.



Weitere Links:


Bildquelle: Henkel AG, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Beiersdorf AG 91,26 -0,50% Beiersdorf AG
Merck KGaA 96,64 -0,29% Merck KGaA

Aktienempfehlungen zu Beiersdorf AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
30.01.19 Beiersdorf Neutral JP Morgan Chase & Co.
28.01.19 Beiersdorf Hold Jefferies & Company Inc.
18.01.19 Beiersdorf Hold Baader Bank
18.01.19 Beiersdorf buy Warburg Research
18.01.19 Beiersdorf Neutral Goldman Sachs Group Inc.
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

DAX 11.309,21
0,09%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit