Hohe Kosten drücken auf Ergebnis der Großbank ING

Hohe Kosten drücken auf Ergebnis der Großbank ING

WKN: A2ANV3 ISIN: NL0011821202 ING Group

5,32 EUR
0,08 EUR 1,51 %
25.05.2020 - 19:01
06.02.2020 07:35:41

AMSTERDAM (dpa-AFX) - Die niederländische Großbank ING (ING Group) hat 2019 wegen deutlich gestiegener Kosten für Personal und regulatorischen Kosten operativ weniger verdient. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn sei um elf Prozent auf 4,8 Milliarden Euro gesunken, teilte die im Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 (EURO STOXX 50) notierte Bank am Donnerstag in Amsterdam mit. Damit verfehlte die ING die Erwartungen der Experten. Während die Erträge nur um rund ein Prozent auf 18,3 Milliarden Euro zulegten, kletterten die Kosten um 4,5 Prozent auf 10,4 Milliarden Euro./zb/mis

Aktien in diesem Artikel

ING Group 5,32 1,51% ING Group

Indizes in diesem Artikel

EURO STOXX 50 2.971,35
2,27%

Aktienempfehlungen zu ING Group

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
21.05.20 ING Group buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.05.20 ING Group overweight JP Morgan Chase & Co.
11.05.20 ING Group Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
11.05.20 ING Group buy Kepler Cheuvreux
08.05.20 ING Group Neutral Credit Suisse Group
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit