Immobilienpreise stützen Gewinn von Projektentwickler Instone

Immobilienpreise stützen Gewinn von Projektentwickler Instone

WKN: A2NBX8 ISIN: DE000A2NBX80 Instone Real Estate Group AG

23,50 EUR
0,10 EUR 0,43 %
25.02.2021 - 10:34
23.02.2021 18:37:38

ESSEN (dpa-AFX) - Der Immobilienentwickler Instone hat 2020 mehr verdient als er selbst erwartet hatte. Das bereinigte Nachsteuerergebnis dürfte rund 40 Millionen Euro betragen, teilte der SDax-Konzern am Dienstag in Essen auf Basis vorläufiger Zahlen mit. Instone hatte hier 30 bis 35 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Beim bereinigten Umsatz rechnet Instone mit etwa 480 Millionen Euro, ausgegeben hatte der Konzern als Ziel 470 bis 500 Millionen Euro.

Damit liegt das Unternehmen deutlich unter den Kennziffern vom Vorjahr. Die Corona-Krise hatte Instone zugesetzt. Insbesondere wegen des ersten Lockdowns war die Nachfrage zurückgegangen und Projekte mussten verschoben werden.

Im laufenden Jahr will Instone ein bereinigtes Ergebnis von 90 bis 95 Millionen Euro und einen Umsatz von 820 bis 900 Millionen Euro erreichen. Beim Umsatz hatte Instone zuvor 900 Millionen bis eine Milliarde erwartet. Durch die Pandemie würden sich Projekte weiter verzögern, begründete das Unternehmen die pessimistische Haltung. Das Management will eine Dividende von 26 Cent pro Aktie ausschütten. Die Aktie zeigte sich nachbörslich etwas schwächer./fba/he

Aktien in diesem Artikel

Instone Real Estate Group AG 23,50 0,43% Instone Real Estate Group AG

Aktienempfehlungen zu Instone Real Estate Group AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
24.02.21 Instone Real Estate Group Outperform Credit Suisse Group
24.02.21 Instone Real Estate Group buy Warburg Research
23.02.21 Instone Real Estate Group buy Jefferies & Company Inc.
08.12.20 Instone Real Estate Group buy Warburg Research
26.11.20 Instone Real Estate Group buy Kepler Cheuvreux
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit