BRANCHENREPORT

Immobilienwerte: Auf diese Aktien können Anleger bauen

Immobilienwerte: Auf diese Aktien können Anleger bauen

WKN: A1XDYU ISIN: AT00BUWOG001 BUWOG AG

29,30 EUR
-0,06 EUR -0,20 %
22.06.2018 - 12:41
05.01.2018 04:00:00

Viele denken über den Kauf einer Immobilie nach. Eine gute Alternative können Aktien von Wohnungsunternehmen sein. Von Petra Maier



Wo gibt es denn so was? Vier Zimmer, 94 Quadratmeter für 472 Euro Kaltmiete pro Monat. Während es in den deutschen "Big Seven", Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart und Düsseldorf, für diesen Betrag oft nicht einmal WG-Zimmer gibt, werden Mieter in Mainleus vom Eigentümer Grand City Properties mit einem 250-Euro-Einkaufsgutschein belohnt, wenn sie einziehen. Um es gleich vorwegzunehmen, die fränkische Gemeinde nahe Kulmbach ist eine Ausnahme. Sie belegt allerdings wieder einmal das Mantra der Branche: Lage, Lage, Lage.



Weil in Deutschland zu wenig neue Wohnungen fertiggestellt werden, die Nachfrage aber weiter steigt, ist ein Ende der Mietpreissteigerungen nicht absehbar. Die Entwicklung spielt den Vermietern von B-Lagen in die Hände. Zunehmend lassen sich auch diese Wohnungen besser vermieten. Grand City Properties steigerte den Nettoertrag aus Immobilienbewirtschaftung (FFO I), die maßgebliche Ertragszahl in der Branche, in den ersten neun Monaten um elf Prozent. TAG Immobilien um knapp ein Drittel, Adler Real Estate sogar um 45 Prozent. Der Effekt wird von den steigenden Mieten in den Städten verstärkt. Nirgendwo zog die Miete so rasant an wie in der Hauptstadt. In Berlin-Spandau kann Grand City Properties zehn Euro kalt pro Quadratmeter verlangen. Das entspricht in etwa dem durchschnittlichen Mietpreis der Big Seven.


Grand City Properties erwarb 2004 die ersten Wohnblöcke in Berlin. Weitere Quartiere in Nordrhein-Westfalen, Bremen, Mannheim, Nürnberg und Dresden kamen hinzu. Die Firma ist darauf spezialisiert, sanierungsbedürftige Wohnungen aufzukaufen, zu renovieren und dann zu einem höheren Preis zu vermieten. Und weil der Leerstand insgesamt abnahm, konnten die Mieteinnahmen in diesem Jahr um 3,8 Prozent gesteigert werden. Eine komfortable Situation, die sich im Aktienkurs zeigt. Seit dem Börsengang 2012 hat sich der Wert vervierfacht. Der MDAX-Titel notiert trotzdem unter Buchwert. Analysten sehen ein Potenzial bis 26 Euro. Obendrauf gibt es eine Dividendenrendite von 3,8 Prozent. Wir erhöhen unser Kursziel. Die Strategie ist allerdings auch riskant und anfällig für Marktkorrekturen. Die Aktie eignet sich deshalb eher für spekulative Naturen.

Ganz auf Berlin konzentriert hat sich ADO Properties mit seinen 20 000 Wohnungen. Der Boom in der Hauptstadt brachte der Firma ein überdurchschnittliches Wachstum. Die Erträge aus Vermietung stiegen in den ersten neun Monaten zum Vorjahresvergleich um 21 Prozent. Dabei stieg die Ist-Miete über den gesamten Bestand von 6,11 Euro pro Quadratmeter auf 6,37 Euro. Im Vergleich zum Bundesdurchschnitt von 7,71 Euro bietet das noch Spielraum. Das Management sieht "exzellente Wachstumschancen" und hob zuletzt die Prognose an - und auch wir erhöhen unser Kursziel. Langfristanleger warten Kursrückschläge des SDAX-Titels zum Aufbau einer Position ab.

Auf Seite 2: Profitable Hauptstadt



Seite: 1 | 2 | 3

Weitere Links:


Bildquelle: Fotolia, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Adler Real Estate AG 14,72 0,14% Adler Real Estate AG
ADO Properties S.A. 47,68 0,85% ADO Properties S.A.
BUWOG AG 29,30 -0,20% BUWOG AG
Deutsche Wohnen SE 41,49 0,92% Deutsche Wohnen SE
Firma Holdings Corp 0,06 33,33% Firma Holdings Corp
Grand City Properties S.A. 22,58 1,71% Grand City Properties S.A.
LEG Immobilien 93,84 0,39% LEG Immobilien
TAG Immobilien AG 19,04 1,06% TAG Immobilien AG
Vonovia SE (ex Deutsche Annington) 41,13 0,66% Vonovia SE (ex Deutsche Annington)
Zimmer Biomet 95,74 -0,99% Zimmer Biomet

Aktienempfehlungen zu BUWOG AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
22.12.17 BUWOG Hold Warburg Research
22.12.17 BUWOG Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

MDAX 26.394,90
0,52%
SDAX 12.282,90
0,42%
eb.rexx Government Germany 5.5-7.5 Performance 223,29
-0,07%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit