DAX 15.170 -0,6%  MDAX 33.711 -0,2%  Dow 34.340 -0,9%  Nasdaq 15.586 -2,5%  Gold 1.783 0,9%  TecDAX 3.759 -0,4%  EStoxx50 4.080 -0,7%  Nikkei 28.030 1,0%  Dollar 1,1315 0,1%  Öl 69,7 -1,1% 

Intesa Sanpaolo sieht noch mehr Kredite gefährdet - Gewinnziel steht trotzdem

Intesa Sanpaolo sieht noch mehr Kredite gefährdet - Gewinnziel steht trotzdem
04.11.2020 14:13:38

MAILAND/TURIN (dpa-AFX) - Die italienische Großbank Intesa Sanpaolo sieht sich trotz weiterer Rückstellungen für gefährdete Kredite auf Kurs zu ihrem Gewinnziel für das laufende Jahr. Im dritten Quartal legte das Institut 938 Millionen Euro für mögliche Kreditausfälle zurück, wie es am Mittwoch in Turin mitteilte. Damit summiert sich die Risikovorsorge in den ersten neun Monaten des Jahres auf 2,7 Milliarden Euro.

Unter dem Strich verdiente die Bank im abgelaufenen Quartal 3,8 Milliarden Euro, rund dreieinhalb Mal so viel wie ein Jahr zuvor. Das lag allerdings an einem Sondereffekt aus der vor Kurzem vollzogenen Übernahme der Rivalin UBI Banca. Sonst hätte sich der Gewinn auf 507 Millionen Euro halbiert. Damit schnitt die Bank jedoch etwas besser ab, als von Analysten im Schnitt erwartet.

Rechnet man die Effekte aus der Übernahme heraus, erzielte Intesa Sanpaolo in den ersten neun Monaten einen Überschuss von knapp 3,1 Milliarden Euro. Das ist mehr, als das Management für das Gesamtjahr 2020 als Ziel ausgegeben hat. Im kommenden Jahr sollen es weiterhin mindestens rund 3,5 Milliarden Euro werden./stw/men/fba

Aktien in diesem Artikel

Intesa Sanpaolo S.p.A. 2,14 -0,56% Intesa Sanpaolo S.p.A.

Aktienempfehlungen zu Intesa Sanpaolo S.p.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
17.11.21 Intesa Sanpaolo Hold Jefferies & Company Inc.
09.11.21 Intesa Sanpaolo Buy Goldman Sachs Group Inc.
08.11.21 Intesa Sanpaolo Equal-weight Morgan Stanley
04.11.21 Intesa Sanpaolo Buy UBS AG
04.11.21 Intesa Sanpaolo Overweight Barclays Capital
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit