DAX 13.574 -0,7%  MDAX 27.773 -1,4%  Dow 32.706 -0,1%  Nasdaq 13.208 -0,8%  Gold 1.775 0,0%  TecDAX 3.145 -1,7%  EStoxx50 3.725 -0,8%  Nikkei 28.176 0,9%  Dollar 1,0181 0,0%  Öl 94,7 1,1% 

KORREKTUR: Letzter Kohlefrachter aus Russland im Rostocker Seehafen

KORREKTUR: Letzter Kohlefrachter aus Russland im Rostocker Seehafen
05.08.2022 16:41:38

(Im zweiten Satz der Meldung wurde der Unternehmensname geändert: Rostock Port GmbH statt Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock (HERO).)

ROSTOCK (dpa-AFX) - Im Seehafen von Rostock ist die Zeit der russischen Kohlefrachter vorerst zu Ende. Derzeit wird das letzte Kohleschiff aus Russland entladen, bevor die Übergangsfrist für die EU-Sanktionen auf den Import russischer Kohle am 10. August endet, wie Jens Aurel Scharner, Geschäftsführer der Rostock Port GmbH, am Freitag bei einer Hafenrundfahrt mit Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) erläuterte.

Der Frachter "AP Jadran" lag am Freitag an der Kaimauer und hatte seit 26. Juli vor Rostock in der Ostsee auf Reede gelegen. Nach der Genehmigung der Behörden wird die Ladung des aus Ust-Luga kommenden 65 000-Tonnen-Frachters derzeit gelöscht. Die Kohle ist für das in unmittelbarer Nähe liegende Rostocker Steinkohlekraftwerk bestimmt./hr/DP/ngu

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit