Lindner: Merkel hätte nationalen Klimakonsens vorschlagen müssen

Lindner: Merkel hätte nationalen Klimakonsens vorschlagen müssen
12.07.2019 14:29:44

BERLIN (dpa-AFX) - Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat die Klimaschutz-Vorschläge der "Wirtschaftsweisen" als "wichtigen Ausgangspunkt für einen Neustart" in diesem Bereich begrüßt. Zugleich warf er am Freitag Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vor, bei der Übergabe des Gutachtens die Chance verpasst zu haben, den Weg hin zu einem nationalen Klimakonsens einzuschlagen. "Angesichts der Komplexität und Dringlichkeit des Klimawandels ist dies ein Versäumnis", erklärte er. "Die Freien Demokraten wären zur Mitarbeit bereit, um eine Spaltung der Gesellschaft wie in anderen Ländern zu verhindern."

Die "Wirtschaftsweisen" empfehlen der Bundesregierung, den Ausstoß von Kohlendioxid beim Heizen und im Verkehr teurer zu machen. Dabei halten sie sowohl einen neuen Emissionshandel als auch eine CO2-Steuer für möglich./sk/DP/mis

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit