Lkw-Zulieferer SAF-Holland streicht Dividende und erwartet Ergebnisrückgang

Lkw-Zulieferer SAF-Holland streicht Dividende und erwartet Ergebnisrückgang

WKN: A0MU70 ISIN: LU0307018795 SAF-Holland SA

5,19 EUR
0,11 EUR 2,17 %
09.07.2020 - 09:32
18.03.2020 20:25:40

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Der Lkw-Zulieferer SAF-Holland (SAF-Holland SA) streicht seine Dividende für das vergangene Jahr. Das Jahresergebnis sei wegen Restrukturierungskosten von 48,1 Millionen auf 10,3 Millionen Euro gesunken, teilte das Unternehmen überraschend am Mittwochabend in Luxemburg mit. Zudem wolle der Konzern - auch mit Blick auf die Corona-Pandemie - dem soliden Finanzprofil Vorrang einräumen.

Für 2020 erwartet das Unternehmen Rückgänge bei Umsatz und Profitabilität. Der Umsatz dürfte von 1,3 Milliarden Euro 2019 um einen niedrigen zweistelligen Prozentbereich sinken. Neben dem schwachen wirtschaftlichen Umfeld nannte SAF-Holland auch die derzeit absehbaren Geschäftseinbußen als Grund für den Rückgang. Die bereinigte operative Marge (Ebit) dürfte auf 4 bis 5 Prozent sinken. 2019 erzielte das Unternehmen eine entsprechende Rendite von 6,2 Prozent.

Ergebnisbelastend wirkten neben dem Umsatzrückgang weitere Effekte

durch Covid-19. Jedoch ließen sich die wirtschaftlichen Auswirkungen auf SAF-Holland "derzeit weder hinreichend ermitteln noch verlässlich beziffern". Dabei seien geeignete Maßnahmen eingeleitet worden, um einen geregelten Geschäftsbetrieb an den Standorten gewährleisten zu können.

Als voraussichtlich ergebnisstabilisierend sieht SAF-Holland die deutliche Reduzierung der operativen Verluste der Chinaaktivitäten, die

Umsetzung des Restrukturierungsprogramms in den USA sowie das margenstarke

Aftermarket-Geschäft. Die Investitionen sollen gekürzt werden - von 4,1 Prozent auf 3 Prozent des Konzernumsatzes.

Den Geschäftsbericht 2019 will das Unternehmen wie geplant am Donnerstag vorlegen./nas/he

Aktien in diesem Artikel

SAF-Holland SA 5,19 2,17% SAF-Holland SA

Aktienempfehlungen zu SAF-Holland SA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
29.05.20 SAF-Holland SA buy Warburg Research
27.05.20 SAF-Holland SA buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
14.05.20 SAF-Holland SA Hold Deutsche Bank AG
14.05.20 SAF-Holland SA buy Warburg Research
14.05.20 SAF-Holland SA buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit