Lloyds verdient operativ mehr - Ziele trotz Brexit-Unsicherheit bestätigt

Lloyds verdient operativ mehr - Ziele trotz Brexit-Unsicherheit bestätigt

WKN: 871784 ISIN: GB0008706128 Lloyds Banking Group

0,72 EUR
0,00 EUR 0,07 %
06.12.2019 - 08:02
02.05.2019 08:43:41

LONDON (dpa-AFX) - Die britische Großbank Lloyds (Lloyds Banking Group) hat zum Jahresauftakt vom Sparkurs profitiert. So konnte die Bank den Druck auf die Marge im Zinsgeschäft ausgleichen. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn zog um acht Prozent auf 2,17 Milliarden Pfund (2,53 Mrd Euro) an, wie der größte britische Immobilienfinanzierer am Donnerstag in London mitteilte.

Inklusive Sonderposten wie zum Beispiel den Kosten für Konzernumbau oder Schadensersatzzahlungen im Zusammenhang mit Kreditausfallversicherungen legte der Gewinn um zwei Prozent auf 1,2 Milliarden Pfund zu. Hier hatten Experten mit einem stärkeren Anstieg gerechnet. Bankchef Antonio Horta-Osorio bestätigte trotz der anhaltenden Brexit-Unsicherheit die Prognosen für 2019 und die mittelfristigen Ziele./zb/stk

Aktien in diesem Artikel

Lloyds Banking Group 0,72 0,07% Lloyds Banking Group

Aktienempfehlungen zu Lloyds Banking Group

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
26.11.19 Lloyds Banking Group Hold HSBC
22.11.19 Lloyds Banking Group Outperform RBC Capital Markets
14.11.19 Lloyds Banking Group Sell Goldman Sachs Group Inc.
05.11.19 Lloyds Banking Group Hold Deutsche Bank AG
04.11.19 Lloyds Banking Group buy UBS AG
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten