Macron: G7-Gipfel viel billiger als frühere Treffen

Macron: G7-Gipfel viel billiger als frühere Treffen
24.08.2019 12:49:41

BIARRITZ (dpa-AFX) - Der Gipfel der großen Industriestaaten (G7) in Biarritz kostest nach den Worten von Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron "zehn bis fünfzehn Mal" weniger als frühere Treffen. Das sei beispiellos, sagte Macron am Samstag in Biarritz bei einem Treffen mit Vertretern der Stadt Biarritz und der Region des französischen Baskenlandes. Das Toptreffen der G7 wird am Abend beginnen.

Macron nannte keinen Betrag für die Kosten des dreitätigen Spitzentreffens in dem mondänen Seebad an der Atlantikküste. Die französische Regierungssprecherin Sibeth Ndiaye hatte vor wenigen Tagen gesagt, der Gipfel sei billiger als vorangegangene Treffen in Kanada oder in Italien - das Parlament habe 36,4 Millionen Euro dafür gebilligt. Ob darin auch die Kosten für den Einsatz der 13 000 Sicherheitskräfte eingerechnet sind, ist unklar.

Der Gipfel solle "ökoverantwortlich" sein, sagte Macron. Er kündigte für den Gipfel größere Umweltinitiativen an. So wollten sich internationale Textilunternehmen verpflichten, umweltverantwortlicher zu arbeiten. Die Textilbranche sei weltweit der zweitgrößte Umweltverschmutzer, sagte Macron. "Alle haben das vergessen." Beim Gipfel solle auch eine Initiative für den Seetransport beschlossen werden, dabei gehe es unter anderem darum, die Geschwindigkeit von Schiffen zu drosseln.

Vor dem Hintergrund der verheerenden Waldbrände in Brasilien haben die Themen Umwelt- und Klimaschutz beim Gipfel deutlich an Bedeutung gewonnen./cb/DP/fba

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit