Medizintechnik-Unternehmer Dräger bemängelt Vorgehen bei Schutzmasken

Medizintechnik-Unternehmer Dräger bemängelt Vorgehen bei Schutzmasken

WKN: 555063 ISIN: DE0005550636 Drägerwerk AG & Co. KGaA Vz.

79,00 EUR
3,90 EUR 5,19 %
07.08.2020 - 19:28
02.05.2020 16:59:43

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Chef des Medizintechnikherstellers Drägerwerk, Stefan Dräger, hat die Politik im Hinblick auf die Versorgung von Krankenhäusern, Arztpraxen und Pflegeheimen mit medizinischen Schutzmasken kritisiert. "Ich habe den Eindruck, zurzeit sind vor allem Schlagzeilen gefragt, dass Millionen von Masken irgendwo auf einem Flughafen auf der Stelle zur Verfügung stehen", sagte der Lübecker Unternehmer der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Dräger stellt Schutzmasken in Fabriken in Schweden und Südafrika her. In den USA baut das Unternehmen im Auftrag der US-Regierung eine eigene Fertigungsanlage.

Sofern gewünscht, sei so eine Fabrik natürlich auch in Deutschland möglich, sagte Dräger der Zeitung. Der Bau würde zwei bis drei Monate dauern. "Wir stehen Gewehr bei Fuß. Das würde die Abhängigkeit von fragwürdigen Zwischenhändlern senken, die ihre Ware an den Meistbietenden verkaufen." Der Bund hat bei Dräger 10 000 Beatmungsgeräte zur Behandlung von Covid-19-Patienten bestellt. Die ersten wurden nach Auskunft des Unternehmers im März geliefert./wsz/DP/nas

Aktien in diesem Artikel

Drägerwerk AG & Co. KGaA Vz. 79,00 5,19% Drägerwerk AG & Co. KGaA Vz.

Aktienempfehlungen zu Drägerwerk AG & Co. KGaA Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
21.07.20 Drägerwerk vz Halten DZ BANK
16.07.20 Drägerwerk vz neutral Independent Research GmbH
15.07.20 Drägerwerk vz buy Warburg Research
15.07.20 Drägerwerk vz kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.07.20 Drägerwerk vz Hold Warburg Research
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit