DAX 15.814 2,8%  MDAX 34.839 2,5%  Dow 35.719 1,4%  Nasdaq 16.326 3,0%  Gold 1.789,3 0,3%  TecDAX 3.892 3,7%  EStoxx50 4.276 3,4%  Nikkei 28.861 1,4%  Dollar 1,1291 0,2%  Öl 75,2 -0,2% 
CHARTCHECK

Morphosys-Aktie im Abwärtsmodus: So gewinnen Börsianer bei fallenden Kursen

Morphosys-Aktie im Abwärtsmodus: So gewinnen Börsianer bei fallenden Kursen

WKN: 663200 ISIN: DE0006632003 MorphoSys

34,62 EUR
EUR %
07.12.2021 - 21:55
22.09.2021 06:52:00

Die Morphosys-Aktie geht am Dienstag sehr schwach in den Handel. Damit setzt sich die jüngste Abwärtsspirale der Kurse fort. In der Vorwoche wurde bereits ein Mehrjahrestief markiert. Die Kursschwäche könnte andauern; wichtige Trendlinien verlaufen abwärtsgerichtet. Auf welche Kursmarken es jetzt ankommt, was Anleger unbedingt wissen müssen und wie sich an weiter fallenden Notierungen profitieren lässt. Von Manfred Ries


Ausgangssituation und Signal



Ein sehr schwacher Auftakt! Die Notierungen von Morphosys gehen am Dienstag 2,4 Prozent tiefer in den Handel und notieren zur Eröffnung in der ersten Handelsstunde um 41,90 Euro. Die negative Kursbewegung der jüngsten Vergangenheit geht bei der Morphosys-Aktie damit in die nächste Runde. Rückblick: seit ihrem bisherigen Jahreshoch bei 101,90 Euro im Januar haben die Papiere seither bis zu 61 Prozent an Wert verloren.

Im kurzfristigen Bereich zeigt sich die fallende 21-Tagelinie (grüne Linie), aktuell bei 45,72 Euro verlaufend, als Widerstand nach oben. Dieser gleitende Durchschnitt verstärkt damit die horizontale Kurslinie um 45,70 Euro in ihrer Eigenschaft als Schlüsselmarke. Zum Verständnis: Die 21-Tagelinie ist eine gleitende Durchschnittslinie, welche die Durchschnittskurse der vergangenen 21 Handelstage widerspiegelt. Der Kursverlauf wird dadurch in geglätteter Form dargestellt. Die Definition: Solange die 21-Tagelinie nach unten strebt, solange sprechen Analysten grundsätzlich von einem kurzzeitigen Abwärtstrend.

Zum Hintergrund: Die Aktien von Morphosys, einem in Bayern ansässigen Biotech-Konzern, werden nicht mehr im MDAX gehandelt, sondern sind in den SDAX abgestiegen. Das könnte die Papiere weniger attraktiv machen, insbesondere für Fondsmanager. Auch sollen in der Morphosys-Aktie Short Seller am Werk sein: große, professionelle Marktakteure, die gezielt auf fallende Kurse spekulieren.


Die Charts im Detail



Was die längerfristige Aussicht anbelangt, so hilft ein Blick auf den Wochen- / Monatschart weiter. Gerade der Blick auf den Monatschart kann sehr interessant sein. Dieser nämlich offenbart das mittelfristige Trendverhalten eines Basiswertes. Im Monatschart zu sehen: die 200-Tagelinie (blaue Kurve). Im Wochenchart entspricht sie in etwa der 40-Wochenlinie; im Monatschart in etwa der 9-Monatslinie. Mit ihrem fallenden Verlauf zeugt sie von einem grundsätzlich intakten, fallenden Trendverhalten in der mittelfristigen Zeitbetrachtung. Dieser gleitende Durchschnitt verläuft bei derzeit 72,17 Euro und damit weit oberhalb der aktuellen Kursnotierung der Morphosys-Aktie.

Entscheidender aber: die beiden Kursmarken von 40,10 Euro, sowie anschließend bei 32,90 Euro (siehe Monatschart). Sollten die Notierungen im Zuge weiterer Kursabschläge unter die 40,10er-Kurslinie rutschen, könnte dies zu weiteren Verkäufen führen - bis hin zu einem Test der Kursmarke bei 32,90 Euro. Die Kurse lägen dann wieder auf dem Niveau des Jahres 2016. Zu einer wieder positiveren Einschätzung des Basiswertes bedürfte es schon eines Sprungs über das bisherige Septemberhoch, welches bei 51,60 Euro lag - siehe Tageschart.


Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Nachfolgendes Short-Derivat zielt auf weiter fallende Notierungen bei den Aktien von Morphosys ab. Etwaige Buchgewinne sollten zeitnah durch ein Anpassen des Stop-Losskurses abgesichert werden. Das Produkt ist mit gleichem Basispreis und Knockoutschwelle ausgestattet - nachfolgende Tabelle zeigt die Ausstattungsmerkmale auf, die beim Kauf nochmals abgecheckt werden sollten, insbesondere Basispreis / Knockoutschwelle und der aktuelle Hebel.



Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 45,70
Oberes Ziel 1 43,28
Unteres Ziel 1 39,70
Unteres Ziel 2 32,90


Trading-Ideen

Trading-Idee
Basiswert
Produktvorstellung Turbo
WKN MA8VMQ
Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos
Basispreis 51,32
Knock-Out-Schwelle 47,50
Hebel 4,66
Kurs in EUR 0,95


Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei einem Klick auf die jeweilige WKN: MA8VMQ. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise* zu dieser Werbung.


Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.


AUTOR Manfred Ries vom Index Radar-Magazin ist ausgebildeter Bankkaufmann. Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre arbeitete er über viele Jahre hinweg in den Bereichen Vermögensanlage und Devisenhandel bei Großbanken. Seit mehr als 15 Jahren ist Manfred Ries als Wirtschaftsjournalist tätig. Für Börse Online analysierte er bereits 1999 die Märkte aus charttechnischer Sicht.

Aktien in diesem Artikel

Morgan Stanley 88,40 0,00% Morgan Stanley
MorphoSys 34,62 0,00% MorphoSys

Indizes in diesem Artikel

MDAX 34.839,42 2,48%
SDAX 16.674,57 3,48%

Aktienempfehlungen zu MorphoSys

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
15.11.21 MorphoSys Hold Deutsche Bank AG
12.11.21 MorphoSys Overweight Morgan Stanley
11.11.21 MorphoSys Neutral JP Morgan Chase & Co.
11.11.21 MorphoSys Neutral Goldman Sachs Group Inc.
11.11.21 MorphoSys Equal Weight Barclays Capital
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit