AKTIE DER WOCHE

Morphosys-Aktie zum Schnäppchenpreis

Morphosys-Aktie zum Schnäppchenpreis

WKN: 904278 ISIN: CH0012005267 Novartis AG

80,16 EUR
-0,22 EUR -0,27 %
28.06.2019 - 19:57
12.04.2016 07:02:00

Seite 3 von 3



Großaktionär in Lauerstellung?



Inzwischen haben sicherlich auch die großen Branchenvertretet ein Auge auf das im TecDAX gelistete Unternehmen geworfen. Morphosys hat eines der breitesten Entwicklungsportfolios der Biotech-Branche. Nach der Talfahrt in den vergangenen Monaten ist der Börsenwert um mehr als eine Mrd. Euro gesunken und liegt derzeit noch bei rund 1,1 Mrd. Euro, eine Übernahme wäre daher aktuell vergleichsweise günstig. Kooperationspartner Novartis ist zugleich mit sechs Prozent der größte Einzelaktionär und steht auf der Liste der potenziellen Interessenten sicherlich weit oben.

Sollten entsprechende Gerüchte aufkommen, dürfte der Kurs kräftig anspringen. Spätestens aber mit Erfolgsmeldungen zu Bimagrumab oder Guselkumab ist mit einer Belebung zu rechnen. Wer vorsichtiger agieren möchte, wartet einen Sprung über die Barriere bei 43/45 Euro ab, darüber dürfte eine kleine Rally starten. Allerdings sollten Anleger keine zu großen Hoffnungen haben, Kurse im Bereich des 2015er-Hochs bei knapp 90 Euro bleiben wohl vorerst außer Reichweite.

Die Ausgaben für die firmeneigene Forschung sollen von 56,6 Mio. Euro in 2015 auf 76 bis 83 Mio. Euro steigen. Bei erwarteten Umsätzen von 47 bis 52 Mio. Euro in 2016 rechnet das Management mit einem Verlust vor Zinsen und Steuern von 58 bis 68 Mio. Euro. Im vergangenen Jahr leuchtete noch ein Gewinn von gut 17 Mio. Euro auf. Zwar kann sich Morphosys die Ausgaben leisten, die finanziellen Mittel liegen bei rund 300 Mio. Euro. Die Aussicht auf vorerst rote Zahlen schreckt aber viele Investoren ab.

Fazit: Morphosys bleibt eine heiße Wette auf den Erfolg der zahlreichen, vielversprechenden Projekte und somit eine Glaubensfrage. Läuft es gut, sind Kurse von 65 Euro durchaus realistisch. Anleger die einsteigen, sollten die Position aber eng mit einem Stopp knapp unter der 30er-Marke absichern.

Franz-Georg Wenner ist Chefredakteur des börsentäglichen Anlegermagazins "Index-Radar". Der Spezialist für Technische Analyse ist regelmäßiger Gast beim Deutschen Anlegerfernsehen (DAF), Gastautor bei n-tv und gern gesehener Vortragsredner. Er hält regelmäßig Webinare, referierte unter anderem beim Verein Technischer Analysten Deutschlands (VTAD) und betreute mehrere Jahre für die Commerzbank den Zertifikate-Newsletter ideas daily. www.index-radar.de

Seite: 1 | 2 | 3

Aktien in diesem Artikel

Commerzbank 5,46 1,56% Commerzbank
MorphoSys 92,98 -1,50% MorphoSys
Novartis AG 80,16 -0,27% Novartis AG

Indizes in diesem Artikel

TecDAX 3.094,61
-0,69%

Aktienempfehlungen zu Novartis AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
27.11.20 Novartis Underweight Barclays Capital
25.11.20 Novartis buy UBS AG
25.11.20 Novartis Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
24.11.20 Novartis Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
10.11.20 Novartis Underweight JP Morgan Chase & Co.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit