UBS-RESEARCH

Niedrig bewertet: Fünf kaufenswerte Aktien aus dem DAX

Niedrig bewertet: Fünf kaufenswerte Aktien aus dem DAX

WKN: 766400 ISIN: DE0007664005 Volkswagen (VW) St.

149,70 EUR
-3,00 EUR -1,96 %
20.03.2019 - 16:31
20.03.2019 05:00:00

Die UBS stuft den deutschen Aktienmarkt neuerdings als attraktiv hervor. Zehn Einzelaktien halten die Analysten dabei für besonders aussichtsreich. BÖRSE ONLINE stellt davon fünf Werte näher vor, die alle aus dem DAX stammen, wobei laut UBS Kursgewinne von bis zu 44 Prozent winken. Von Jürgen Büttner



Die UBS hat in einem aktuellen Report die Perspektiven der hauseigenen Ökonomen, Strategen und Aktienanalysten kombiniert, um mit den so gewonnenen Erkenntnissen durch die wichtigsten Anlagethemen am deutschen Aktienmarkt zu navigieren.



Dafür hat die Schweizer Großbank auch die Meinungen von Investoren herangezogen. Die Ergebnisse des ersten so genannten 'Evidence Lab Market Thinking Game' für Deutschland geben Einblicke in die aktuelle Stimmungslage am hiesigen Markt.


Zur volkswirtschaftlichen Ausgangslage heißt es, der konjunkturelle Ausblick leide unter der Handelsschwäche, wobei auch noch die Gefahr von US-Autozöllen hinzukomme. Es wird erwartet, dass die Inlandsnachfrage stabil bleibt. Die Kapazitätsauslastung sei nach wie vor hoch, was die Investitionen unterstütze, und die Verbraucher profitierten von einer steuerlichen Lockerung und höheren Löhnen.

Die wichtigste Botschaft aus Anlegersicht ist ansonsten, dass die UBS-Strategen jetzt positiv auf den deutschen Markt blicken. Die lokale Börse habe sich mit anderen großen europäischen Aktienmärkten seit Januar 2018 am schlechtesten entwickelt. Das führe zu einer Bewertung auf einem attraktiven Niveau. Die relative Gewinndynamik scheine sich außerdem zu drehen, und wenn sich die Einkaufsmanagerindizes der Eurozone erholen sollten, werde Deutschland aufgrund seines zyklischen Charakters voraussichtlich eine bessere Performance erzielen.

Zur Bewertung heißt es ergänzend, der deutsche Aktienmarkt komme mit einem Bewertungsabschlag auf KGV-Basis von rund zehn Prozent daher verglichen mit dem europäischen Gesamtmarkt. Das Kurs-Buchwert-Verhältnis bewege sich auf relativer Basis wieder auf dem Niveau der Finanzkrise. Bei der Dividendenrendite sei gleichzeitig fast ein Siebenjahreshoch zu konstatieren. Auch konjunkturbereinigte Kennzahlen seien jetzt attraktiv - so macht man beim Shiller-KGV ein Zwölfjahrestief aus. Dies deutet darauf hin, dass der deutsche Aktienmarkt einen negativen Ausblick auf das Wachstum gibt.

Auf Ebene der Einzelwerte stellt die UBS aufgeteilt nach zyklischen und defensiven Titeln zehn Aktien als besonders interessant heraus. Von diesen Top-Picks stellen wir fünf auf den nachfolgenden Seiten näher vor. Diesem Quintett, bei dem es sich nur um DAX-Mitglieder handelt, traut die Schweizer Großbank laut den Zielvorgaben Kurszuwächse von 21,8 Prozent bis 44,3 Prozent zu.

Auf Seite 2: Infineon



Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Weitere Links:


Bildquelle: Kai Pfaffenbach/Reuters, BO, BO, BO, BO, BO

Aktien in diesem Artikel

Audi AG 788,00 -1,01% Audi AG
Deutsche Telekom AG 15,69 0,06% Deutsche Telekom AG
Infineon AG 19,31 -1,40% Infineon AG
Porsche Holding SE Vz 56,98 -0,90% Porsche Holding SE Vz
Siemens AG 97,62 -1,69% Siemens AG
UBS 11,09 -0,45% UBS
Volkswagen (VW) St. 149,70 -1,96% Volkswagen (VW) St.
Volkswagen (VW) AG Vz. 144,04 -2,35% Volkswagen (VW) AG Vz.
Vonovia SE (ex Deutsche Annington) 46,10 0,13% Vonovia SE (ex Deutsche Annington)

Nachrichten zu Volkswagen (VW) St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Volkswagen (VW) St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
11.04.18 Volkswagen (VW) St Outperform Bernstein Research
09.08.17 Volkswagen (VW) St market-perform Bernstein Research
10.05.17 Volkswagen (VW) St buy HSBC
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

DAX 11.630,04
-1,34%
Stoxx Europe 600 381,46
-0,74%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit