NRW-Schulen kehren mit Maskenpflicht zurück in den Regelunterricht

NRW-Schulen kehren mit Maskenpflicht zurück in den Regelunterricht
11.08.2020 17:57:38

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Als erstes Bundesland startet Nordrhein-Westfalen am Mittwoch mit einer Maskenpflicht im Unterricht ins neue Schuljahr. Zum Schutz vor Corona-Infektionen müssen alle Schüler der weiterführenden und berufsbildenden Schulen auch in der Klasse am Platz einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Ausgenommen sind nur die Grund- und Förderschüler der Primarstufe. Für alle gilt aber eine Maskenpflicht auf dem Schulgelände und auf den Fluren.

Nach sechseinhalb Wochen Sommerferien beginnt in dieser Woche im bevölkerungsreichsten Bundesland für rund 2,5 Millionen Kinder und Jugendliche an 5500 Schulen wieder der Regelunterricht. Die Einschulungsfeiern für Erstklässler sind größtenteils am Donnerstag. Die Entwicklung in Nordrhein-Westfalen wird bundesweit mit Interesse verfolgt. In dem dicht besiedelten Bundesland könnte sich besonders deutlich zeigen, wie die Schutzkonzepte an den Schulen funktionieren. Die Maskenpflicht im Unterricht ist zunächst bis zum 31. August begrenzt./wpe/beg/DP/fba

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit