Original-Research: Greiffenberger AG (von GBC AG): Rating ausgesetzt

Original-Research: Greiffenberger AG (von GBC AG): Rating ausgesetzt

WKN: 589730 ISIN: DE0005897300 Greiffenberger AG

0,45 EUR
0,03 EUR 7,14 %
27.03.2020 - 08:12
02.09.2016 12:03:13

Original-Research: Greiffenberger AG - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu Greiffenberger AG

Unternehmen: Greiffenberger AG

ISIN: DE0005897300

Anlass der Studie: Researchstudie Update

Empfehlung: Rating ausgesetzt

Kursziel: unter Beobachtung

Letzte Ratingänderung: -

Analyst: Felix Gode, CFA

Nach geplanter erfolgreicher Veräußerung der Teilkonzerne ABM und BKP wird

ausschließlich Eberle als Konzerntochter verbleiben. Entsprechend werden

die Umsatzerlöse der Greiffenberger AG deutlich auf das Niveau von rund 45

Mio. EUR absinken. In Zukunft wird die Größenordnung der Umsatzerlöse damit

signifikant unterhalb der historischen Werte liegen. Das EBIT - vor

Holdingkosten - wird unserer Einschätzung nach vorerst in einem Bereich

zwischen 1,5 und 2,0 Mio. EUR liegen.

Die Veräußerung der ABM an die senata-Gruppe soll noch im September

abgeschlos-sen werden. Als Gegenleistung soll insbesondere eine Entlastung

von Verbindlichkeiten und Restrukturierungskosten erfolgen. Dies dürfte

bedeuten, dass die senata-Gruppe Bankverbindlichkeiten der ABM übernimmt

und die Restrukturierung finanziert, außerhalb der Greiffenberger-Gruppe.

Eine Kaufpreiszahlung in bar an die Greiffenberger AG im Zuge der

Veräußerung dürfte damit unserer Einschätzung nach eine untergeordnete

Rolle spielen.

Auch nach dem Verkauf von ABM wird voraussichtlich noch eine

vergleichsweise große Verschuldung verbleiben, in Relation zum

verbleibenden Geschäftsbereich gesehen. Im Rahmen des Verkaufs von ABM

sollen jedoch auch die Finanzierungsvereinbarungen für die verbleibende

Gruppe verhandelt werden, um zu einer tragfähigen Lösung zu kommen, welche

eine Fortführung der Geschäftstätigkeit ermöglicht. Wie die Bilanzstruktur

nach Veräußerung der ABM aussehen wird, insbesondere hinsichtlich der

Verschuldung, ist derzeit nicht ausreichend absehbar.

Zudem dürften weitere Anpassungen in der Konzernstruktur vorgenommen

werden. Mit Eberle als einzig verbleibende Tochtergesellschaft der

Greiffenberger AG wäre es denkbar, dass die Holdingstruktur aufgelöst wird,

vor allem um die Kostenbasis weiter zu senken.

Mit dem Verkauf der ABM wird ein wichtiger Schritt vollzogen, um den

Prozess der Neuaufstellung der Finanzierung der Greiffenberger-Gruppe zu

vollziehen. Dies ist zum jetzigen Zeitpunkt sicherlich noch mit

Unsicherheiten behaftet. Zudem hängt die zukünftige Bilanzstruktur von der

erfolgreichen Veräußerung von ABM und BKP sowie der neuen

Finanzierungsvereinbarung ab. Daher können wir weiterhin keine verlässliche

Einschätzung der Greiffenberger AG vornehmen.

Aus diesem Grund können wir weiterhin kein Kursziel für die Aktien der

Greiffenberger AG ermitteln. Mit einem weiteren Fortschreiten des

Veräußerungs- und Finanzierungs-prozesses dürfte in den kommenden Monaten

wieder ein deutlicheres Bild hinsichtlich der Zukunftsfähigkeit der

Greiffenberger AG entstehen. Sobald dies der Fall ist, werden wir die

Ermittlung eines Kursziels wieder aufnehmen. Aktuell belassen wir die

Aktien der Greiffenberger AG unter Beobachtung.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/14219.pdf

Kontakt für Rückfragen

Jörg Grunwald

Vorstand

GBC AG

Halderstraße 27

86150 Augsburg

0821 / 241133 0

research@gbc-ag.de

++++++++++++++++

Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach §34b Abs. 1 WpHG und FinAnV Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter:

http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung.htm

+++++++++++++++

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Aktien in diesem Artikel

Greiffenberger AG 0,45 7,14% Greiffenberger AG

Aktienempfehlungen zu Greiffenberger AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit