DAX 15.473 2,5%  MDAX 34.330 1,3%  Dow 34.022 -1,3%  Nasdaq 15.878 -1,6%  Gold 1.781 0,3%  TecDAX 3.877 1,0%  EStoxx50 4.179 2,9%  Nikkei 27.936 0,4%  Dollar 1,1321 -0,1%  Öl 68,9 -2,4% 
CHARTCHECK

Osram-Aktie unter Druck: Wie weit das Papier jetzt noch fallen kann

Osram-Aktie unter Druck: Wie weit das Papier jetzt noch fallen kann

WKN: LED400 ISIN: DE000LED4000 OSRAM AG

14.04.2018 02:40:00

Die Aktien von Osram stehen am Mittwoch ganz oben auf der Verkaufsliste der Investoren. In den frühen Morgenstunden verlieren die Anteilsscheine knapp 12 Prozent an Wert. Obgleich die Aktie seit Anfang des Jahres fällt, trübt sich das Gesamtbild weiter ein. Wohin der Aktienkurs jetzt noch fallen kann, auf welche Marken es ankommt. Von Manfred Ries

Die Aktien von Osram stehen am Mittwoch ganz oben auf der Verkaufsliste der Investoren. In den frühen Morgenstunden verlieren die Anteilsscheine knapp 12 Prozent an Wert. Obgleich die Aktie seit Anfang des Jahres fällt, trübt sich das Gesamtbild weiter ein. Wohin der Aktienkurs jetzt noch fallen kann, auf welche Marken es ankommt, wie Anleger trotz weiter nachgebender Notierungen mit der Osram-Aktie verdienen können. Von Manfred Ries

Ausgangssituation und Signal



Die Aktien von Osram brechen am Mittwoch um 11,6 Prozent ein und führen damit die Liste der Verlierer innerhalb des MDAX an. Zum Hintergrund: Der Lichttechnik-Spezialist senkte, aufgrund mauer Halbjahresergebnisse, seine Prognose für das Gesamtjahr. Die Aktienkursentwicklung von Osram zeigt bereits seit Anfang des Jahres stetig abwärts. Hiervon zeugt nicht zuletzt der intakte Abwärtstrendkanals (blau schraffiert). Dabei gilt die obere- und untere Begrenzungslinie des Trendkanals als Widerstand beziehungsweise Unterstützung. Bis heute Morgen: Der kräftige Kurseinbruch führte zu einem Ausbruch unterhalb des Trendkanals. Mit Kursen um 51,20 Euro kostet eine Osram-Aktie damit so viel wie letztmalig Anfang 2017.

Mit dem heutigen Handelstag bildete sich eine Kurslücke aus. Diese entsteht etwa bei sprunghaften Kursbewegungen. Zum Beispiel dann, wenn kursbeeinflussende Nachrichten außerhalb der regulären Handelszeiten publik werden - so wie im Falle von Osram. Bei Wiederaufnahme der Notierung kann der erste Kurs in einigem Abstand von der letzten, vorhergehenden Notierung entfernt liegen. Die Lücke dazwischen ergibt sich durch nicht gehandelte Kurse. Oftmals - aber nicht zwingend notwendig - kommt es im Anschluss an solch einem "kursfreien Raum" zu einer Gegenbewegung bis an die obere Kante der Lücke. Die Lücke wird dadurch "geschlossen", wie Charttechniker sagen. Im Anschluss daran setzt sich der übergeordnete Trend zumeist fort.





Auf Seite 2: Die Charts im Detail



Seite: 1 | 2 | 3

Bildquelle: BO, BO

Aktien in diesem Artikel

Citigroup Inc. 56,47 0,62% Citigroup Inc.

Indizes in diesem Artikel

MDAX 34.329,53 1,29%

Aktienempfehlungen zu OSRAM AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
04.05.21 OSRAM Verkaufen Independent Research GmbH
04.03.21 OSRAM Halten Independent Research GmbH
16.02.21 OSRAM Verkaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
10.02.21 OSRAM kaufen Independent Research GmbH
29.01.21 OSRAM kaufen Independent Research GmbH
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit