Pressestimme: 'Frankfurter Allgemeine Zeitung' zur Gesellschaft in Corona-Zeiten

Pressestimme: 'Frankfurter Allgemeine Zeitung' zur Gesellschaft in Corona-Zeiten
10.08.2020 05:34:38

FRANKFURT (dpa-AFX) - "Frankfurter Allgemeine Zeitung" zur Gesellschaft in Corona-Zeiten:

"Eindrucksvoll erweist sich die pluralistische Gesellschaft als lebendiges System. Es ist menschlich verständlich, dass die Disziplin nachlässt, wenn die Infektionszahlen zurückgehen und die Gefahr geringer erscheint - und man kann zunächst einmal hoffen, dass es auch andersherum funktioniert. Sonst müssen (wieder) Sanktionen helfen - im Sinne aller. Nötig sollte das in einem aufgeklärten Land eigentlich nicht sein; jeder konnte vom Massensterben in Bergamo und Manhattan wissen, und jeder hat erfahren, dass dieses Land mit seinem Weg der Corona-Bekämpfung ziemlich gut gefahren ist. Und zwar deshalb, weil überall jederzeit auch quergedacht wurde: Wie groß ist die Gefahr, was kann man Bürgern und Wirtschaft zumuten - und wie lange?"/be/DP/he

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit