Pressestimme: 'Mitteldeutsche Zeitung' zu Polen

Pressestimme: 'Mitteldeutsche Zeitung' zu Polen
13.07.2020 05:34:42

HALLE (dpa-AFX) - "Mitteldeutsche Zeitung" zu Polen:

"Mit der Präsidentenwahl am Sonntag ist Kaczynskis Durchmarsch nun jedoch gestoppt. Am Ende war die PiS um Lichtjahre von dem erwarteten Erstrunden-Kantersieg ihres Kandidaten Andrzej Duda entfernt. Der Versuch, die Wahl mitten in der Corona-Pandemie am ursprünglichen Termin im Mai durchzuziehen, weil Duda in den Umfragen klar führte, erwies sich als Fehler. In einer existenziellen Krise fielen Kaczynskis egozentrische Machtspiele durch. Der Vorgang belegt, dass es in Polen mit seiner langen Tradition der Freiheitskämpfe auch in Zukunft kein Szenario wie in Ungarn geben wird. Einen quasi-diktatorischen Zugriff auf die Macht werden die Menschen nicht erlauben. Das ist auch für Europa eine gute Nachricht."/yyzz/DP/he

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit