Pressestimme: 'Neue Osnabrücker Zeitung' zu Corona/Schulen

Pressestimme: 'Neue Osnabrücker Zeitung' zu Corona/Schulen
08.08.2020 05:34:38

OSNABRÜCK (dpa-AFX) - "Neue Osnabrücker Zeitung" zu Corona/Schulen:

"Es war zu erwarten, dass mit dem Beginn des neuen Schuljahres Schulen auch zeitnah wieder schließen würden. Niemand will Schüler und Lehrer unnötig in Gefahr bringen. Besser ist eine Schule mal ein paar Tage zu viel geschlossen, als dass es am Ende Schwerkranke oder gar Tote gibt. Im Kampf gegen die Pandemie müssen Bildung und soziale Kontakte aber gleichzeitig endlich wieder mehr Gewicht bekommen. Im Schnitt haben die Schüler in Deutschland in den vergangenen Monaten nur noch halb so viel Zeit mit Schule verbracht wie vor Corona. Bei 14 Prozent der Kinder und Jugendlichen war es nur maximal eine Stunde pro Tag. Das darf sich nicht wiederholen. Die gesellschaftlichen wie wirtschaftlichen Folgen wären nicht zu ermessen."/yyzz/DP/he

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit