Pressestimme: 'Neue Osnabrücker Zeitung' zu Maskenpflicht

Pressestimme: 'Neue Osnabrücker Zeitung' zu Maskenpflicht
07.07.2020 05:34:39

OSNABRÜCK (dpa-AFX) - Die "Neue Osnabrücker Zeitung" zu Maskenpflicht:

"Die Annahme, Corona sei besiegt, ist ziemlich trügerisch. Lassen wir alle Vorsicht fahren, kann es auch bei uns wieder losgehen. Das Virus ist noch genauso ansteckend wie zuvor. Wer das nicht glauben will, möge sich die globale Kurve der Covid-19-Fälle anschauen. Sie steigt und steigt. Dort, wo die Gefahr ignoriert wurde (und teils noch wird), sind übrigens auch die wirtschaftlichen Verwerfungen am größten. Deutschland ist dank warnender Virologen, kluger Politik und einsichtiger Bürger so gut durch die Pandemie gekommen wie kaum ein anderes Land. Jetzt gilt es, das Erreichte nicht zu verspielen. Und dazu kann das Tragen von Masken dort beitragen. Sinnvoll sind die Masken nicht nur, weil sie das Virus bremsen. Sinnvoll sind sie auch als Signal: Corona ist nicht in die USA und nach Indien ausgereist."/ra/DP/fba

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit