Pressestimme: 'Wiesbadener Kurier' zu Tod von Hessens Finanzminister

Pressestimme: 'Wiesbadener Kurier' zu Tod von Hessens Finanzminister
30.03.2020 05:34:42

WIESBADEN (dpa-AFX) - 'Wiesbadener Kurier' zu Tod von Hessens Finanzminister

Thomas Schäfers Verzweiflung schien eher von der Sorge geprägt, seine Aufgabe nicht schaffen zu können. (...) Wenn es einem wie ihm zu viel wurde, was heißt das für diejenigen, die er zurücklässt? (...) Bei vielen erschöpft sich die Bürgerpflicht im Gang an die Wahlurne - wenn überhaupt. Das Regieren überlassen wir denen da oben. Man zahlt ja schließlich seine Steuern. Wenn die Coronakrise angeblich die Menschen emotional wieder zusammenführt, dann muss das auch für das Verhältnis zwischen Politikern und ihren Wählern gelten. Wir sollten deshalb abends nicht gleich auf den Balkon treten und unserer Regierung und einer konstruktiven Opposition Applaus spenden. Aber wir könnten uns Gedanken darüber machen, ob wir unsere Repräsentanten nicht überfrachten - und sie zu oft mit Entscheidungen alleine lassen. Verantwortung für unser Land haben wir alle - gemeinsam./al/DP/zb

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit