DAX 15.595 0,3%  MDAX 35.330 0,5%  Dow 34.935 -0,4%  Nasdaq 14.960 -0,6%  Gold 1.807 1,1%  TecDAX 3.680 0,0%  EStoxx50 4.119 0,7%  Nikkei 27.781 1,8%  Dollar 1,1886 0,1%  Öl 74,6 -2,2% 

ROUNDUP 2: Flatexdegiro erwartet Millionen neue Kunden - Aktie auf Rekordhoch

ROUNDUP 2: Flatexdegiro erwartet Millionen neue Kunden - Aktie auf Rekordhoch
25.05.2021 11:33:38

(neu: Aktie auf Rekordhoch, Analystenstimmen, Hintergrund)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Online-Broker flatexDEGIRO setzt sich nach seinem Geschäftsrekord von 2020 deutliche höhere Ziele für die kommenden Jahre. Bis 2026 solle die Zahl der Kunden in Europa auf sieben bis acht Millionen steigen, teilte das Unternehmen an Pfingstmontag in Frankfurt mit. Dazu will Flatexdegiro pro Jahr im Schnitt eine Million zusätzliche Kunden gewinnen. Bisher hatte sich das Management zum Ziel gesetzt, im Jahr 2025 die Marke von drei Millionen Kunden zu knacken.

An der Börse kamen die Nachrichten hervorragend an. Die Flatexdegiro-Aktie legte am Dienstagmorgen zeitweise um fast ein Fünftel zu und erreichte bei 114,90 Euro ein Rekordhoch. Zuletzt lag das Papier mit rund 14 Prozent im Plus, war damit aber immer noch einsamer Spitzenreiter im Nebenwerte-Index SDAX. Seit dem Jahreswechsel ist der Kurs um rund 75 Prozent gestiegen. Im März war er zwischenzeitlich noch einmal bis auf 71,90 Euro nach unten gesackt.

Analysten zeigten sich von den Geschäftserwartungen des Vorstands positiv überrascht. Die neuen Ziele des Online-Brokers seien sehr beeindruckend, schrieb Branchenexperte Benjamin Kohnke von der Investmentbank Keefe, Bruyette & Woods. Das Wachstum des Unternehmens sei eher strukturell als außergewöhnlich. Auch aus Sicht seines Kollegen Frederik Jarchow von der Privatbank Hauck & Aufhäuser bleibt das Umfeld für Online-Broker hervorragend. Allerdings dürfte Flatexdegiro seine neuen Fünf-Jahres-Ziele wohl nur mit einer Übernahme erreichen, schätzt er.

Die Flatexdegiro-Spitze um Vorstandschef Frank Niehage verspricht sich von dem Kundenzuwachs bis 2026 auch ein deutlich höheres Geschäftsvolumen. Die Zahl der jährlichen Transaktionen soll 250 bis 350 Millionen erreichen - auch in Zeiten, in denen die Kursschwankungen gering ausfallen und daher ein vergleichsweise geringes Handelsvolumen zu erwarten ist. Nach der bisherigen Planung hatte die Unternehmensspitze für 2025 mehr als 100 Millionen Transaktionen erwartet.

"Wir erleben eine neue Phase des Hyperwachstums im Online-Brokerage", sagte Niehage laut einer Mitteilung vom Dienstag. "Wir gehen davon aus, dass sich unser Zielmarkt vervierfachen wird und in den nächsten Jahren etwa 75 Millionen neue potenzielle Kunden hinzukommen werden."

Laut Finanzchef Muhamad Chahrour gewinnt das Unternehmen derzeit an jedem Kalendertag 3000 neue Kunden hinzu. Binnen 18 Monaten habe der Online-Broker mehr als 120 Millionen Transaktionen abgewickelt. Er rechnet daher für die kommenden Jahre mit einem jährlichen operativen Barmittelzufluss in dreistelliger Millionen-Euro-Höhe. Kumuliert über die kommenden fünf Jahre soll er mehr als eine Milliarde Euro erreichen.

Flatex wurde 1999 von dem Unternehmer und Verleger Bernd Förtsch ("Der Aktionär") gegründet, der immer noch größter Aktionär des Gesellschaft ist. 2009 ging das Unternehmen an die Börse, 2020 übernahmen die Frankfurter ihren niederländischen Konkurrenten Degiro und benannten sich in Flatexdegiro um. Zuletzt wurde das fusionierte Unternehmen an der Börse mit rund drei Milliarden Euro bewertet./stw/nas/mis

Aktien in diesem Artikel

flatexDEGIRO AG 87,90 -14,08% flatexDEGIRO AG

Aktienempfehlungen zu flatexDEGIRO AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
08:21 flatexDEGIRO Buy Goldman Sachs Group Inc.
06.07.21 flatexDEGIRO Hold Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
24.06.21 flatexDEGIRO buy Jefferies & Company Inc.
24.06.21 flatexDEGIRO buy Goldman Sachs Group Inc.
14.06.21 flatexDEGIRO buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit