ROUNDUP: Schleswig-Holstein verschärft Kontaktbeschränkungen nicht

ROUNDUP: Schleswig-Holstein verschärft Kontaktbeschränkungen nicht
24.11.2020 12:02:38

KIEL/BERLIN (dpa-AFX) - Schleswig-Holstein will die von den anderen Ländern geplanten strengeren Kontaktbeschränkungen wegen der im Ländervergleich niedrigen Corona-Infektionszahlen nicht mittragen. Private Zusammenkünfte sind im Norden weiter mit bis zu zehn Personen möglich. In einem der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Beschlussentwurf der Länder für die Beratungen mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) an diesem Mittwoch gibt es eine entsprechende Fußnote. In den übrigen Bundesländern soll die Zahl auf fünf Personen beschränkt werden, Kinder bis 14 Jahren ausgenommen.

Laut dem Robert Koch-Institut (RKI) wies Schleswig-Holstein am Dienstag bei der Sieben-Tage-Inzidenz von Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner mit gut 47 den niedrigsten Wert aller Bundesländer auf./akl/DP/eas

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit