S&P: Credit Suisse kann Archegos-Ausfall verkraften

S&P: Credit Suisse kann Archegos-Ausfall verkraften
06.04.2021 17:55:38

ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Großbank Credit Suisse (Credit Suisse (CS)) hat im Urteil der Ratingagentur Standard & Poors (S&P) ein genug dickes Kapitalpolster, um den Ausfall des US-Hedgefonds Archegos zu verkraften. Dies teilte S&P am Dienstag mit, nachdem die Credit Suisse zuvor für das erste Quartal 2021 eine Belastung von 4,4 Milliarden Franken kommuniziert hatte.

S&P bewertet die Credit Suisse Group mit dem Rating "BBB" mit dem Ausblick "negativ", deutet also eine mögliche Rückstufung an. Den negativen Ausblick begründet S&P mit Fragen über die Qualität des Risikomanagements und der Risikobereitschaft der Gruppe auf - auch mit Blick auf potenzielle Verluste im Zusammenhang mit den Greensill-Fonds.

Sollten also die angestoßenen Untersuchungen etwa Mängel im Risikomanagement aufdecken, könnte S&P laut eigenen Angaben zum Schluss kommen, dass die vergebenen Ratings der Credit Suisse das Risiko-Rendite-Profil der Gruppe nicht angemessen widerspiegeln./ra/jb/AWP/fba

Aktien in diesem Artikel

Credit Suisse (CS) 9,37 -0,15% Credit Suisse (CS)

Aktienempfehlungen zu Credit Suisse (CS)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
04.05.21 Credit Suisse (CS buy Deutsche Bank AG
28.04.21 Credit Suisse (CS buy UBS AG
23.04.21 Credit Suisse (CS Sector Perform RBC Capital Markets
23.04.21 Credit Suisse (CS buy Deutsche Bank AG
23.04.21 Credit Suisse (CS neutral Kepler Cheuvreux
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit