KONSOLEN

Sony-Aktie: PS4 baut in Deutschland Vorsprung gegenüber der Xbox One weiter aus

Sony-Aktie: PS4 baut in Deutschland Vorsprung gegenüber der Xbox One weiter aus

WKN: 878372 ISIN: US2855121099 Electronic Arts Inc.

104,28 EUR
2,36 EUR 2,32 %
27.11.2020 - 17:39
19.12.2014 12:00:00

Seite 2 von 3



Auch im internationalen Vergleich schneidet Microsoft in Deutschland überraschend schlecht ab. Im ersten vollen Jahr seit dem Start im November 2013 hat Sony weltweit rund 16,1 Millionen Einheiten der PS4 verkauft, Microsoft kommt mit seiner neuesten Konsole bislang auf 9,1 Millionen Einheiten. Dabei hatten sich beide Konzerne mit ihren jeweiligen Vorgängerversionen Xbox 360 und der PS3 noch ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert. Nun hinkt Microsoft unerwartet deutlich hinterher.

Zur Begründung für den verpatzten Start verweisen Branchen-Experten auf eine fragwürdige Positionierung der Xbox One zur Markteinführung. Während Microsoft seine Konsole als Multimedia-Station fürs Wohnzimmer anpries, setzte Sony von Anfang an konsequent auf die Hardcore-Gamer. Sie gelten als wichtige Multiplikatoren. Denn viele Spielefans, die sich eine neue Konsole zulegen wollen, fragen häufig die eingefleischten Zocker, welche Konsole sie empfehlen würden. Ein Erfolg bei den Hardcore-Gamern zieht so weitere Konsolenkäufe nach sich.

Zudem gilt Microsofts Preispolitik inzwischen als Fehler. Mit einem Startpreis von 499 Euro einschließlich der Bewegungssteuerung Kinect lag die Xbox One zur Premiere gleich um 100 Euro über der PS4, die ohne Bewegungssteuerung in den Handel kam.

Microsoft hat aus dem Fehlstart inzwischen die Konsequenzen gezogen. Mittlerweile gibt es die Xbox One auch ohne Kinect - zum Preis von 399 Euro. Zum wichtigen Weihnachtsgeschäft hat der Konzern zudem jede Menge Pakete geschnürt. Für 449 Euro gibt’s etwa die Xbox One inklusive einem zusätzlichen Controller. Die Blockbuster-Spiele Fifa 15 und Assassins Creed Unity und Black Flag vom französischen Videospiele-Publisher Ubisoft gibt’s kostenlos obendrauf.

Auf Seite 3: Wer in Deutschland bei den Spiele-Verkäufen die Nase vorn hat

Seite: 1 | 2 | 3

Aktien in diesem Artikel

Activision Blizzard Inc. 64,78 0,29% Activision Blizzard Inc.
Electronic Arts Inc. 104,28 2,32% Electronic Arts Inc.
Microsoft Corp. 180,00 0,00% Microsoft Corp.
Sony Corp. 79,00 -0,01% Sony Corp.

Aktienempfehlungen zu Electronic Arts Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
31.07.19 Electronic Arts Buy Needham & Company, LLC
31.07.19 Electronic Arts Outperform Cowen and Company, LLC
02.07.19 Electronic Arts Outperform BMO Capital Markets
08.05.19 Electronic Arts Buy The Benchmark Company
06.02.19 Electronic Arts Buy The Benchmark Company
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit