CHARTCHECK

Tesla-Aktie auf Crash-Kurs: So tief kann das Papier jetzt fallen

Tesla-Aktie auf Crash-Kurs: So tief kann das Papier jetzt fallen

WKN: A1CX3T ISIN: US88160R1014 Tesla

260,65 EUR
-0,35 EUR -0,13 %
22.02.2019 - 11:16
30.01.2019 07:35:00

Die Aktien des Elektro-Autoherstellers Tesla sind am Freitag um 13 Prozent eingebrochen. Das Chartbild zeigt sich auf nahezu allen Zeitebenen angeschlagen. Auch wenn sich die Notierungen jetzt an einer Unterstützung bewegen: Anleger sollten sich auf weiter nachgebende Notierungen einstellen. Was Börsianer wissen müssen, auf welche Kursmarken es jetzt ankommt und wie sich auf der Short-Seite gewinnstark der Hebel ansetzen lässt. Von Manfred Ries



Ausgangssituation und Signal



Die Aktien von Tesla sind am Freitag um 13 Prozent eingebrochen - das verdient die Bezeichnung "Crash". Dieser Kurseinbruch kommt zu einem äußerst ungünstigen Zeitpunkt. Denn in den vergangenen Monaten hat sich bei der im Nasdaq 100 notierten Aktie im Bereich um 389 /400 US-Dollar ein Widerstand nach oben formiert; dort lag das bisherige Allzeithoch - dort prallten die Kurse letztmalig im Dezember 2018 ab; der Monatschart veranschaulicht dies eindrucksvoll. Der nächste Widerstand im kurzfristigen Bereich wartet bei 351,55 US-Dollar. Auffällig: Die relativ hohe Volatilität, was sich an den langen Dochten ablesen lässt.

Die Charts im Detail



De facto bewegen sich die Notierungen innerhalb eines Seitwärtstrendkanals. Dieser wird gebildet durch die Unterstützungslinie bei 242 / 250 US-Dollar und dem Widerstand um 389,61 US-Dollar (siehe Wochenchart). Die Seitwärtsbewegung wird durch den nahezu horizontalen Verlauf der 200-Tagelinie (blaue Kurve) verdeutlicht, so dass dieser gleitende Durchschnitt nicht wirklich als tragfähige Unterstützung herhalten kann. Die 21-Tagelinie (grün) visualisiert die durchschnittlichen Kurse der vergangenen 21 Handelstage. Just auf dessen Niveau prallten die Kurse in der vergangenen Woche nach unten ab - gelb markiert im Tageschart.

Anleger sollten sich auf weiter nachgebende Kurse bei Tesla einstellen. Ob die kurzfristige Unterstützungslinie bei 294,09 US-Dollar hält, darf in Zweifel gezogen werden. Eine weitere Unterstützung findet sich derzeit bei 291 /300 US-Dollar. Diese aber dürfte keinen allzu großen Halt darstellen. Eine größere Unterstützung stellt da schon die Kursmarke um 240 / 242 US-Dollar dar. Weiter abwärts gerichtet läge die nächste Haltestelle im Bereich um 177,22 US-Dollar - siehe Monatschart. Die Tesla Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das 2003 gegründet wurde und Elektroautos produziert. Die Firma hatte zuletzt angekündigt, mehr als 3000 Mitarbeiter zu entlassen.


Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Wer von weiter fallenden Notierungen bei der Tesla-Aktie ausgeht, kann sich ein entsprechendes Short-Derivat ins Depot legen. Nachfolgendes Produkt beinhaltet einen Hebel von 2,9 bei einer offenen Laufzeit. Unterstellen wir eine Zielmarke um 242,78 US-Dollar, so hätte sich der Preis des Derivats um knapp 57 Prozent verteuert - mit der Option auf mehr.

Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 389,61


Trading-Ideen

Trading-Idee
Basiswert TESLA INC. DL -,001
Produktvorstellung Turbo Short
WKN MF2HB2
Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos
Basispreis 402,76
Knock-Out-Schwelle 402,76
Hebel 3,01
Kurs in EUR 9,04

Weitere Links:


Bildquelle: Mike Blake/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Firma Holdings Corp 0,02 0,00% Firma Holdings Corp
Morgan Stanley 36,80 -1,63% Morgan Stanley
Tesla 260,65 -0,13% Tesla

Aktienempfehlungen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
11.02.19 Tesla Buy Canaccord Adams
06.02.19 Tesla Underperform RBC Capital Markets
04.02.19 Tesla Verkaufen DZ BANK
31.01.19 Tesla Sell UBS AG
31.01.19 Tesla Hold Canaccord Adams
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

NASDAQ 100 7.035,16
-0,38%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit