STAHL

Thyssenkrupp-Aktie, Salzgitter und Co: Neue EU-Strafzölle geben Stahlwerten Auftrieb

Thyssenkrupp-Aktie, Salzgitter und Co: Neue EU-Strafzölle geben Stahlwerten Auftrieb

WKN: 750000 ISIN: DE0007500001 thyssenkrupp AG

13,08 EUR
-0,07 EUR -0,53 %
20.02.2019 - 12:30
07.10.2016 10:20:00

Neue Strafzölle auf weitere Billig-Stahlsorten aus China haben am Freitag Investoren von europäischen Stahlkonzernen zu Käufen ermuntert. Thyssenkrupp legten im Dax um ein Prozent auf 21,62 Euro zu. Im Nebenwerteindex MDax kletterten Salzgitter um 4,1 Prozent auf 30,73 Euro und markierten damit den höchsten Stand seit knapp zwei Monaten.

Die Rivalen von Thyssenkrupp und Salzgitter, ArcelorMittal und Tata Steel, gewannen bis zu 3,6 Prozent.



Die Europäische Union (EU) will ab Samstag auf zwei weitere Stahlsorten Strafzölle erheben, um Preisdumping durch Billig-Stahl aus China zu verhindern. Die Zölle für die beiden Stahlprodukte sollen auf 22,6 von 13,2 Prozent und 73,7 von 65,1 Prozent steigen. Die EU-Kommission reagierte damit auf Beschwerden der europäischen Stahlindustrie. Die Behörde hat bereits gegen eine Reihe von Stahlprodukten aus China höhere Einfuhrgebühren verhängt, um die heimische Industrie vor Billigimporten zu schützen.

rtr

Weitere Links:


Bildquelle: ThyssenKrupp AG

Aktien in diesem Artikel

Salzgitter 24,90 0,77% Salzgitter
Tata Steel Ltd. 0,01 0,00% Tata Steel Ltd.
thyssenkrupp AG 13,08 -0,53% thyssenkrupp AG

Nachrichten zu thyssenkrupp AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu thyssenkrupp AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
13.02.19 thyssenkrupp Underweight Barclays Capital
13.02.19 thyssenkrupp Neutral JP Morgan Chase & Co.
12.02.19 thyssenkrupp Halten DZ BANK
12.02.19 thyssenkrupp kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.02.19 thyssenkrupp Underweight Barclays Capital
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit