Trump rügt Harley Davidson für Flucht vor Zöllen

Trump rügt Harley Davidson für Flucht vor Zöllen

WKN: 871394 ISIN: US4128221086 Harley-Davidson Inc.

30,80 EUR
-0,65 EUR -2,07 %
14.12.2018 - 17:50
26.06.2018 05:35:40

MILWAUKEE (dpa-AFX) - Harley-Davidson verlagert wegen der EU-Vergeltungszölle auf amerikanische Waren einen Teil seiner Produktion aus den USA und hat nun Ärger mit dem Weißen Haus. Das Unternehmen hatte erklärt, durch den Schritt solle eine Preiserhöhung für Kunden in Europa vermieden werden. US-Präsident Donald Trump reagierte in der Nacht zum Dienstag irritiert.

Für Trump ist der Schritt des weltbekannten Motorradherstellers ein Rückschlag, hatte er doch seine Zollpolitik stets mit dem Prinzip "Amerika zuerst" begründet. Eines seiner erklärten Ziele war demnach, Unternehmen dazu zu bewegen, mehr in den USA zu produzieren und neue Jobs zu schaffen - oder zumindest den Status quo zu erhalten.

Dass Harley-Davidson nun wegen des von ihm initiierten Handelskonflikts Teile der Produktion ins Ausland verlagern will, konterkariert die Strategie des Weißen Hauses./so/dm/DP/zb

Aktien in diesem Artikel

Harley-Davidson Inc. 30,80 -2,07% Harley-Davidson Inc.

Aktienempfehlungen zu Harley-Davidson Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
19.10.18 Harley-Davidson Market Perform BMO Capital Markets
04.10.18 Harley-Davidson Neutral Wedbush Morgan Securities Inc.
02.10.18 Harley-Davidson Peer Perform Wolfe Research
25.07.18 Harley-Davidson Hold Stifel, Nicolaus & Co., Inc.
07.06.18 Harley-Davidson Neutral Wedbush Morgan Securities Inc.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit